E-Book: Die wichtigsten Content Marketing Trends

Zurzeit wird viel über den wahren Nutzen der verschiedenen Marketingdisziplinen diskutiert. Dabei geht es um Fragen wie Offline vs Online, wie effektiv „digital“ für die Markenbildung ist, die Dominanz von Facebook und Google, oder welche der neuen Trends wie Live-Streaming oder Chatbots wirklich nachhaltig sind.

Eines der zentralen Themen für viele Entscheider wird dabei weiter an Bedeutung gewinnen: Content Marketing. Content Marketing beruht auf dem einfachen Prinzip, dass Marketing nur funktionieren kann, wenn Unternehmen ihren Konsumenten mit Inhalten einen echten Mehrwert bieten können. Welche Trends sind dabei die wichtigsten Entwicklungen, die kein Unternehmen verpassen sollte? Wir stellen Ihnen in diesem Artikel drei Trends aus unserem neuen E-Book „Content Marketing Trends“ vor.

Nischen werden im Content Marketing immer wichtiger

Besonders für kleine Unternehmen wird es zunehmend schwieriger im Kampf um die Aufmerksamkeit der Kunden zu bestehen. Sie sollten daher eine Nische für sich definieren und gar nicht mehr versuchen den „großen“, generischen Themen nachzugehen.

Stattdessen sollten die Unternehmen andere Themen als Reichweite auf die Agenda setzen: Mit hochwertigen Nischen-Inhalten können sie Expertise in ihrem Feld (Thought Leadership) zeigen und mit zielgenauenInhalten auch ein höheres User Engagement erreichen (und somit ein loyales Publikum).

Besonders der letzte Punkt, ein loyales Publikum, gewinnt dabei künftig mehr an Bedeutung im Content Marketing. Denn Marketer sind bereits jetzt schon abhängig von Plattformen wie Facebook, um ihre Inhalte zu vermarkten. Die Markenbildung ist auf Facebook jedoch ungleich schwerer. Damit der Leser nicht einfach zum nächstbesten Content-Angebot auf Facebook wandert, rückt die Leserbindung auf den eigenen Kanälen in den nächsten Jahren zunehmend in den Mittelpunkt.

Mehr Seminare und Webinare für die Content Vermarktung

In vielen B2B-Branchen werden Seminare und Webinare immer populärer, um mehr Leads zu generieren. Wenngleich der Aufwand im Vorfeld nicht zu unterschätzen ist, zeigen gut durchgeführte Seminare und Webinare oftmals erstaunliche Ergebnisse. Gerade Webinare, bei denen Unternehmen mit einfachen und günstigen Tools wie GoToWebinar eine große Anzahl an Personen erreichen können, rechnen sich sehr schnell aus einer Kosten-Nutzen-Sicht.

Seminare und Webinare sollten immer konkrete Lösungen für die Teilnehmer bieten. Unternehmen sollten nur sehr kurz und dezent am Ende über ihre eigene Lösung, zum Beispiel in Form eines Links zu weiterführendem Content, sprechen. Wenn Unternehmen einen echten Mehrwert im Seminar oder Webinar erzeugen, werden sie im Nachgang auch die Möglichkeit bekommen Beziehungen aufzubauen und neue Kunden zu gewinnen. In den nächsten Jahren wird dieser Kanal zur Content Vermarktung weiter an Momentum gewinnen.

Email-Marketing erlebt eine Renaissance

Email-Marketing ist vielleicht nicht so aufregend wie Social Media Marketing, aber es ist eine der effektivsten Methoden, die gewünschte Zielgruppe zu erreichen. Content Marketer zählen den Kanal zu ihren leistungsfähigsten Instrumenten und eine Studie von Venture-Beat hat ergeben, dass Email-Marketing den höchsten ROI aller Marketingkanäle liefert.

2016 existierten schätzungsweise 4,3 Milliarden Email-Konten bei 7,44 Milliarden auf der Erde lebenden Menschen. Umfragen zufolge ist es das am meisten genutzte Medium, noch vor Facebook und Co. Das Email-Postfach kontrollieren die meisten fast täglich.

Damit ist Email ein zentraler Kanal, um Inhalte gezielt an die Zielgruppe zu senden. Email-Kampagnen, gesteuert über moderne Tools, eignen sich übrigens auch dafür weitere, relevante Inhalte an bereits bestehende Kontakte zu senden (Lead Nurturing).

Möchten Sie über die wichtigsten Content Marketing Trends der nächsten Jahre erfahren? Dann laden sie sich jetzt unser kostenloses E-Book „Die wichtigsten Content Marketing Trends“ herunter.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.
Contentpepper

Contentpepper

Die Contentpepper® Suite ist ein CMS „Tuning Kit“, welches das Maximum aus Content Management Systemen herausholt. Unternehmen können ihre bestehenden Lösungen wie bei einem Adapter einfach an Contentpepper® anschließen. Im Kern steht die einfache und dynamische Content-Erstellung so wie die Content-Vermarktung auf den digitalen Kanälen wie Smartphone, Tablet, SmartTV oder Smartwatch (Multikanal).

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.