Wie Symfony Entwickler von der eZ Platform profitieren können

eZ Platform – Ein CMS das den vollen Funktionsumfang von Symfony nutzt

Symfony ist eine große Sammlung von PHP-Komponenten und ein Open-Source Web-Framework für jede mögliche Anwendung. Mit über 300.000 Entwicklern und mehr als 1 Million Downloads im vergangenen Jahr bildet sich eine beeindruckende Symfony-Gemeinschaft. Man kann Symfony momentan durchaus als globales Phänomen bezeichnen.

Das Framework wird für Web- und mobile Anwendungen aller Art verwendet, von speziell dafür gebauten Anwendungen bis hin zu Plattformen wie OroCRM, PrestaShop, Sylius und eZ Platform.

Alle Symfony-Anwendungen verwenden die gleichen Entwicklungsprozesse, Entwicklerstools und Erweiterungs-Methoden. Dadurch können sich die Entwickler in kürzester Zeit in jede mögliche Symfony-Anwendung einarbeiten. Natürlich hat jede Anwendung ihre eigene Domäne und eigene spezifische Probleme oder Probleme, die sie lösen soll. Einige Symfony-Anwendungen lösen e-Commerce- oder Vertriebsherausforderungen. Für die eZ Platform ist die Domäne offensichtlich das Content Management.

Hier sind die fünf wichtigsten CMS-Features der eZ Platform, die Symfony-Entwickler für ihre nächste Content-Heavy Website oder App nutzen können:

1. Das Content Repository

Das Content-Repository ist das bestimmende Merkmal der eZ Platform. Mehr als 15 Jahre Erfahrung mit verschiedenen Fallbeispielen aus dem realen Leben in Bereichen wie Nachrichten- & Media Sites, Intranets bis hin zu mobilen Apps und Service-Integrationen, wie bei diesem einzigartigen Kreuzfahrt-Erlebnis.

Das eZ Content Repository unterstützt mehrsprachige Inhalte und ein semantisches Inhaltsmodell, das eine effiziente Wiederverwendung von Inhalten ermöglicht. Mit dem integrierten Solr Search-Engine, verwaltet das Repository Millionen von Content-Objekten und das mit einer hohen Skalierbarkeit und Leistung.

2. User Interface

Symfony selber verfügt nicht über eine Benutzeroberfläche, da es eine serverseitige Technologie ist. Mit der eZ Platform wird ein UI-Framework hinzugefügt, welches es den Content-Erstellern ermöglicht mit dem Repository zu interagieren. JavaScript sorgt hier für eine schnelle Content-Bearbeitung ohne Ladezeiten für den Webauftritt.

Wie der Name schon sagt, können Entwickler die eZ Platform mit neuen Features und Funktionen erweitern. Aus diesem Grund ist die Benutzeroberfläche(UI) offen, und ermöglicht es Entwicklern, benutzerdefinierte Funktionen zu erstellen.

3. REST API

RESTful APIs wurden in den letzten Jahren zu einem heißen Thema in der Welt des Web Content Management. Im Wesentlichen bedeutet dies, dass Systeme offene Schnittstellen für andere Anwendungen anbieten. Bei einem CMS – dreht sich alles darum Content zu integrieren.

Die redaktionelle Benutzeroberfläche von eZ Platform verwendet in einem umfassenden Maß REST-APIs. Dadurch wird sichergestellt, dass die REST-APIs gleichgestellt sind mit den internen APIs, die für die Symfony-Entwickler verfügbar sind.

4. Siteaccesses

Siteaccesses sind ein eZ-Konzept, die einer bestimmten URL für eine bestimmte Kombination von Konfigurationen entspricht. Dies ermöglicht es, mehrere Webdienste mit einer einzigen eZ Platform Installation zu bedienen.

Ein offensichtliches Beispiel hierfür ist eine Website mit mehreren Sprachversionen. Einzelne Sprachversionen können flexibel unter verschiedenen Domain-Namen oder Pfaden konfiguriert werden, z.B:

– http://example.co.uk/
– http://example.com/uk/
– http://uk.example.com/

Der Siteaccess-Mechanismus integriert mit den Internationalisierungs-Funktionalitätenvon Symfony, das ermöglicht die Wiederverwendung der gleichen Vorgehensweisen für die Übersetzung von Benutzeroberflächen oder das Arbeiten mit mehreren Währungen.

5. Die Benutzer- und Freigabeverwaltung

eZ Platform kommt mit einem feingranularen Berechtigungssystem, das die Verwaltung von Benutzerberechtigungen durch die Verwendung von Benutzergruppen und zugeordneten Regeln erlaubt.

Das Session-Management arbeitet zusammen mit Symfony, welches selbst über viele Optionen für die Integration mit verschiedenen Authentifizierungssystemen verfügt. Greift man auf die leistungsstarken Komponenten von der weiteren Symfony-Gemeinschaft zurück, kann eZ Platform Erweiterungen zum Speichern von Benutzern in MongoDB nutzen, z.B.

Erweitern Sie eZ Platform mit Studio für Redakteure und Marketers.

Als Beweis für die Erweiterbarkeit von eZ Platform, brauchen Sie sich nur Studio anschauen. Es ist ein zusätzlicher Enterpise-Service für die Erstellung von Inhalten und Landing Page-Management. Studio selbst ist mit den gleichen APIs gebaut, die den Entwicklern über die eZ Platform zur Verfügung stehen.

Erste Schritte mit eZ Platform

Symfony ist ein hervorragendes Framework mit einer tollen Dokumentation, aber zusammen mit eZ Platform kann es für Anfänger durchaus überwältigend sein. Für Symfony-Einsteiger ist es wichtig als Erstes mit einer einfachen Symfony-Anwendung zu beginnen.

Wenn Sie mit den Grundlagen vertraut sind, ist es einfacher Symfony und eZ Platform zu verstehen. Wenn Sie verschiedene Webprojekte mit dem Symfony-Framework haben, können Sie direkt mit der eZ Platform Dokumentation loslegen. Sie werden sich wie zu Hause fühlen!

Egal, ob Sie mehrsprachige Content-Portale, einen benutzerdefinierten Servicekanal für einen Mobilfunkbetreiber oder einfach nur einen selbst gehosteten Content as a Service (CaaS) erstellen. eZ Platform ist eine optimale und passende Option für Sie, vor allem, wenn Sie mit Symfony bereits vertraut sind.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.
eZ Systems

eZ Systems

eZ Systems ist ein weltweiter Anbieter von Content-Management-Plattformen für Unternehmen, die den Wert ihrer Inhalte steigern wollen. Unsere Software erleichtert die Erstellung, Verbreitung und Optimierung von Inhalten, die den Kunden präsentiert werden. Tausende von Unternehmen vertrauen inzwischen auf eZ, wenn es darum geht, digitale Erlebnisse zu kreieren, die Ihr Business vorantreiben.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.