Kuhn Rikon: Premium Produkte für die Küche jetzt mit Premium Webauftritt

Mit Magnolia CMS wird der Kuhn Rikon Webauftritt moderner, emotionaler und responsiver

Mit Magnolia CMS wird der Kuhn Rikon Webauftritt moderner, emotionaler und responsiver

Der Schweizer Markenhersteller für Kochgeschirr und Küchenhelfer Kuhn Rikon stellt seinen neuen Webauftritt vor. Mit dem Launch werden Kunden auf modernere und emotionalere Art und Weise angesprochen – mehr Bilder, ein großzügiges, zeitgemäßes, ansprechendes und für alle Geräte optimiertes Design.

Realisiert wurde der neue Webauftritt durch die basler multimedia Agentur kubus media. Für die Umsetzung wurde Magnolia als CMS (Content Management System), Oxid als Shop und Brickfox als Middleware zwischen dem ERP System und dem Shop verwendet.

Kuhn Rikon arbeitet bereits seit acht Jahren mit Magnolia und hat für den aktuellen Webauftritt auf das neue Magnolia 5 umgestellt. Bei Magnolia zu bleiben, war eine einfache Entscheidung. Das CMS ist für digitale, mehrkanalige, mehrsprachige und multisite Erlebnisszenarien konzipiert, die alle wichtigen Integrationsanforderungen stellen.

Beim Kuhn Rikon Projekt werden wichtige Content-Seiten mit Magnolia realisiert. Im System sind das beispielsweise Kategorien wie “über uns“ oder „Welt des Kochens“. Des Weiteren enthält die Startseite Magnolia Elemente wie z.B. der Slider (Bildkarussel), das Kacheldesign mit Themenandeutungen und Verlinkung zu Unterseiten (wie den Kuhn Rikon Designawards, Jungkoch Alex Frei, zu Rezepten usw.) mit denen Inhalte besser verbildlicht werden können. Mit Hilfe eines responsiven Designs erhalten Kuhn Rikon-Kunden eine einheitliche Benutzererfahrung, unabhängig von Gerät, Betriebssystem oder Internetbrowser. Weitere wichtige Merkmale der Kuhn Rikon Sites sind die Mehrsprachigkeit, deren Umsetzung durch Magnolia erleichtert wurde.

Für kubus media war insbesondere die einfache Kombination von Magnolia und Oxid wichtig. Technisch bedeutet das, dass die E-Commerce-Systeme mit der Oxid eShop Enterprise Edition umgesetzt und um eine Oxid-Schnittstelle erweitert wurden. Oxid bietet die Basis für die Integration von Content-Seiten, indem es eine Verbindung zwischen Shop und Magnolia Content Management System schafft.

“Magnolia half dabei, das komplette CMS Design bei Kuhn Rikon zu perfektionieren. Der Fokus richtet sich auf ein modernes und ansprechendes Weberlebnis, das einfach auf mehrere Kanäle (Multi-Channel) übertragen werden kann, sodass Seiten im Fullscreen-Modus auf allen Geräten angezeigt  werden können (Responsive Design)”, so Amadeus Paulussen, Geschäftsführer bei kubus media.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

  • kuhn rikon magnolia: Magnolia
Magnolia

Magnolia

Magnolia ist eine Plattform für das digitale Geschäftswesen, mit Content Management als Kernfunktionalität. Unternehmen wie Airbus, Al Arabiya, Avis und Virgin America nutzen Magnolia als Herz ihrer Web-, Mobile- und Internet-der-Dinge-Initiativen. Magnolias einzigartige Open Suite-Herangehensweise hilft Unternehmen, schneller auf den Markt zu gehen, sich flexibel an neue Geschäftsbedingungen anzupassen und Drittsysteme einfach zu integrieren. So können sie hervorragende Multi-Channel-Kundenerfahrungen aufbauen, und gleichzeitig alle Inhalte und Assets zentral kontrollieren.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.