tiramizoo gewinnt IBM SmartCamp 2014

Fünf Startups kämpften um den deutschen IBM SmartCamp Award 2014 – der Sieger heißt tiramizoo. Das Unternehmen bietet einen webbasierten Kurierdienst in der Cloud an, über den Webshops und Filialen die Lieferung ihrer Produkte in nur 90 Minuten abwickeln können. Profitieren können von der „Same Day Delivery“-Lösung sowohl Webshops als auch stationäre Filialen und Fachgeschäfte, die über den Kurierservice bestellte Waren innerhalb von 90 Minuten liefern können. Die Lösung des Startups vernetzt über eine cloudbasierte Plattform die Lieferanten mit ihren lokalen Kunden – verfügbar ist der Service derzeit in 18 deutschen Großstädten von Berlin bis Stuttgart.

„Allein hier dabei zu sein, war für uns schon eine große Auszeichnung, aber dass wir jetzt mit dem Titel nach Hause fahren und nach London dürfen, ist die Krönung“, sagt Michael Löhr, Gründer und Geschäftsführer von tiramizoo. „Der Sieg ist für uns auch Bestätigung dafür, dass wir mit unserem webbasierten Kurierservice ein innovatives Produkt entwickelt haben, dass IT-Trends wie Cloud und Mobile intelligent kombiniert.“ fügt Philipp Walz, Mitgründer und Head of Business Development, hinzu.

Mit dem Gewinn des IBM SmartCamp Awards 2014 sichert sich tiramizoo auch die Teilnahme am europäischen IBM SmartCamp in London, das im Dezember stattfindet. Ausgetragen wurde das deutsche IBM SmartCamp in Berlin im ehemaligen Kaufhaus Jandorf. Das bis dato teilsanierte Gebäude versprüht mit abgeblättertem Putz und aufgerissenem Parkett ein Flair aus vergangenen Zeiten. Aber mit schwarzem Stoff und Hightech-Ausstattung verwandelte IBM die einstige Kaufhalle in eine coole Event-Location.

Alt trifft Jung – dies galt nicht nur für das Ambiente, sondern auch für die Gäste. Denn unter dem Motto „T-Shirt meets Tie“ trafen sich mehr als 200 Gäste beim IBM SmartCamp, die aus der junge Berliner Gründerszene und der etablierten Business-Welt kamen. Alte Hasen der Branche gaben jungen Wilden der IT-Szene wertvolle Insider-Tipps, etwa wie sich innovative Ideen und Konzepte in konkrete Geschäftsmodelle umwandeln lassen.

„Und auch wenn tiramizoo das IBM SmartCamp als strahlender Sieger verließ, die anderen Startups müssen sich keineswegs verstecken. Sie haben es der Jury mit ihren innovativen Geschäftsideen nicht leicht gemacht“, sagt Wieland Köbler, Direktor Ecosystem Development Deutschland, Österreich und der Schweiz bei IBM.

Das Startup Roomaps präsentierte seine Indoor-Navigation für Smartphone, die im Supermarkt oder Museum den Weg zum Gemüse oder Gemälde findet. Keeeb hat eine Webplattform entwickelt, um Online-Inhalte kostenfrei zu sammeln und mit anderen zu teilen. Ein Big-Data-Marktplatz für Unternehmen verbirgt sich hinter Qdatum und Webzunder bietet ein Social-Media-Dashboard, das speziell auf den Mittelstand zugeschnitten ist, um etwa das soziale Online-Marketing eigenständig zu gestalten.

Das SmartCamp Berlin wird jedes Jahr von Partnern aus dem Startup-Ökosystem unterstützt. Dieses Jahr unter anderem von EY, die ihre Räumlichkeiten und Mentoren für den Mentor-Tag zur Verfügung stellen. Pionners.io aus Wien stellen neben einem Mentor dem SmartCamp Gewinner Tickets für Europas größte Startup-Konferenz „Pioneers Festival“ bereit. Hamburg Startups und Entrepreneurs Club Berlin werden von IBM gefördert und helfen ihrerseits, IBM Aktivitäten bei ihren Mitgliedern bekannt zu machen.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

  • SmartCamp 2014 – Siegerteam: IBM
contentmanager.de Redaktion

contentmanager.de Redaktion

aus der contentmanager.de Redaktion

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.