Magnolia erweitert Produktpalette um ein cloudbasiertes Angebot und neue Version

Mit dem Release der Version 5.5 erhält das klassische, lokal-installierbare Produkt von Magnolia einen neuen Namen

Der App-Switcher in Magnolia Core 5.5

Magnolia erweitert die Produktpalette um ein cloudbasiertes Angebot und launcht eine neue Version mit mehr Leistung und Personalisierung

Magnolia – der Enterprise Content Management System (CMS) Anbieter – hat neben Magnolia CORE 5.5 nun auch mit Magnolia NOW ein hoch skalierbares, cloud-basiertes System veröffentlicht. Die neueste Version ermöglicht es Unternehmen, auf einfache und effiziente Art und Weise personalisierte digitale Erfahrungen zu erstellen. Mit Magnolia NOW können Entwickler neue Funktionen in nur wenigen Stunden oder Tagen liefern.

Magnolia NOW bietet ein agiles Enterprise-CMS, das als cloud-basierte Dienstleistung erhältlich ist. Damit können Unternehmen neue Projekte in wenigen Tagen oder Wochen erstellen und launchen – auch ohne IT-Support. Dabei bietet es Hosting, kontinuierliche Lieferung und Enterprise-Level-Entwicklungen in einem einzigen Paket.

Mit dem Release der Version 5.5 erhält das klassische, lokal-installierbare  Produkt von Magnolia einen neuen Namen: Magnolia CORE ist ein Enterprise-CMS für anspruchsvolle digitale, mehrkanalige, mehrsprachige und multisite Erlebnisszenarien. Es ist das gleiche flexible, robuste und integrationsfähige System, auf das schon heute viele namhafte Marken vertrauen.

„Magnolia hilft Unternehmen, ihre gesamte digitale Präsenz von einer flexiblen Plattform aus zu verwalten. Außerdem können sie nun zwischen einem lokal installierten Magnolia-Produkt und einem cloud-basierten System wählen,“ erklärt Pascal Mangold, CEO und Mitbegründer von Magnolia. „Durch die Einführung von Magnolia NOW bauen wir auf unser Flaggschiff CORE-Produkt auf, so dass Unternehmen einfache und problemlose Lösungen zeitnah erzielen können. Dadurch können sie schneller arbeiten und gleichzeitig ihre Gesamtkosten senken.“

Magnolia CORE 5.5 macht es für Marketing-Teams einfacher, personalisierte Web-Erlebnisse zu kreieren. Mit zusätzlichen Personalisierungs-Komponenten-Features lassen sich Teile von Seiten oder sogar ganze Seiten personalisieren. Mit nur kleinen Änderungen können Sie sicherstellen, dass Sie Ihren Besuchern relevante Inhalte auf extrem skalierbare Weise präsentieren. Sie können so Kampagnen erstellen, die auf Datum, Standort und Demografien ausgelegt sind.

„Magnolia CORE 5.5 ist unsere bisher stärkste Version,“ sagt Jan Haderka, CTO von Magnolia. „Wir haben das System weiter verstärkt und ein komplettes Set an neuen, leistungsstarken Tools reingepackt. CORE 5.5 bietet sofort einsetzbare Personalisierungs-Komponenten, die ohne zusätzliche Konfiguration oder Einrichtung funktionieren. Magnolia CORE 5.5 läuft auf Java 8, um von den neuesten Verbesserungen und Sicherheitsfunktionen der Plattform profitieren zu können. Aber: Dank der Light-Module müssen Front-End-Entwickler nicht mit Java vertraut sein. Das macht viele Implementierungen und Projekte sehr viel schneller.“

Die neue Version ermöglicht es dadurch Entwicklern, neue Websites schneller und zu reduzierten Kosten zu liefern. Mit Magnolia CORE 5.5 können Entwickler neue Entwicklungsumfelder und Modul-Stubs mit einem einzigen Befehl einrichten; Code-Duplizierung verringern; bessere Kontrolle behalten dank der neuen Definitions-App und JCR Browser App, und vieles mehr.

Content-Autoren können effizienter und einfacher arbeiten. Sie profitieren unter anderem von einfach kopierbaren Inhalten, einer besseren Zugänglichkeit, Verbesserungen der Benutzeroberfläche und einem App-Switcher, mit dem sie sich schneller durch Apps bewegen.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Magnolia

Magnolia ist nicht nur eines der besten Content Management Systeme weltweit, sondern mehr: Magnolia ist eine Plattform für digitale Geschäftsfelder, mit CMS als Kernfunktionalität. Unternehmen wie Airbus, Al Arabiya, Avis und Virgin America nutzen Magnolia als Herz ihrer Web-, Mobile- und Internet-der-Dinge-Initiativen.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.