Effizienter Onlinehandel in der Wolke – Für wen lohnt sich der Einstieg?

Sie haben einen Onlineshop und überlegen, wie Sie Ihre Geschäftsprozesse automatisieren können? Oder haben Sie einen Handwerksbetrieb und wünschen sich zur Unterstützung Ihrer betrieblichen Abläufe eine Software, die einfach zu warten und zudem kostengünstig ist? Soll man seine IT-Abteilung verstärken, Software kaufen, oder doch lieber auf eine Cloudlösung umsteigen? Fragen wie diese stellen sich viele kleine und mittlere Betriebe. Ob sich für Sie die Umstellung auf Cloud Services lohnt, hängt von vielem ab. Antworten finden Sie hier.

Umfrage Cloudwerker 2012.jpgEine Umfrage unter Handwerksunternehmen (CLOUDwerker Umfrage 2012) hat gezeigt, dass über 60% der Unternehmen Probleme mit der IT haben. Besonders fehlende Funktionen und hoher Wartungsaufwand machen ihnen zu schaffen. Wer den Wartungsaufwand scheut  und nicht ständig neue Software hinzukaufen will, könnte mit einer Komplettlösung aus der Cloud gut bedient sein.

Es lohnt sich zu fragen, ob genug IT-Wissen und Kapazitäten in der Firma vorhanden sind. Wer kümmert sich um System-Administration und Sicherheit? So greifen schon heute 2/3 der befragten Betriebe auf externe Dienstleister zurück, da sie sich keine eigene IT-Abteilung leisten. Über die Hälfte der Befragten macht die Datensicherung manuell. Dabei ist es einfacher und sicherer, den Daten-Backup automatisch über eine Cloud-Lösung zu regeln.

Daten mobil abrufen

Interessant ist auch die Verfügbarkeit der Daten. Sollen mehrere Mitarbeiter gleichzeitig und von unterwegs Zugriff auf Daten haben, so ist die Cloud eine gute Wahl: Die zentral abgelegten Daten und Programme können mit mobilen Endgeräten (z.B. Smartphone und Tablet) jederzeit und von überall her aufgerufen werden – natürlich nur von befugten Personen.

Für die Entscheidung über die individuelle Cloud-Strategie sollten die Dienstleistungen und Produkte unter die Lupe genommen werden. Wie unterstützen sie ihre Kunden?

Sind die Geschäftsprozesse bereits mit einer komplexen IT verbunden, so ruft die Vorstellung von Umstellung auf Cloud manche Frage hervor: Können kritische Geschäftsbereiche ohne weiteres migriert werden? Diese Fragen können oft ausgeräumt werden. Sie sollten sich deshalb ein individuelles Angebot von einem Cloud-Anbieter einholen.

Die Wachstumsprognose eines Unternehmens kann ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung für die Nutzung von Cloud Services sein. Je dynamischer man ist, desto mehr greifen die Mehrwerte, die sich aus der Flexibilität und Skalierbarkeit von Cloud IT ergeben. Für neu gegründete Firmen zählt vor allem der Wegfall von Investitionshürden, bekannt als „CAPEX to OPEX“. Wenn noch keine IT vorhanden ist, sind Public-Cloud Angebote besonders reizvoll, da sie ohne Investitionen genutzt werden und linear mit dem Wachstum der Firma skalieren können.

Wer die Wahl hat…

Worauf man bei der Auswahl eines geeigneten Cloud-Anbieters wie Comarch beachten sollte können Sie im weiterführenden Beitrag erfahren.

Comarch_Logo_50x50pxl.jpgDas Ausprobieren von Testversionen ist ein guter Weg, um zwischen Kandidaten zu vergleichen. Nutzen Sie daher jetzt das Cloud-Angebot von Comarch und testen Sie 30 Tage lang kostenfrei Comarch E-Commerce Cloud

 

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

  • cgdw-738_grafik: Comarch AG
sponsored post

sponsored post

sponsored post

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Patricia Wörishofer sagt:

    Wir setzten ebenfalls auf die Cloudlösung und sind der Meinung, dass die zahlreichen unschlagbaren Argumente immer mehr Händler davon überzeugen werden.
    Danke für den tollen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.