Gute Geschäftsprognosen für Enterprise Content Management

Der Markt für Enterprise Content Management wächst weiter. Die Umsätze mit ECM werden in diesem Jahr voraussichtlich auf 1,84 Milliarden Euro steigen. Das entspricht einem Wachstum von etwa vier Prozent gegenüber dem Vorjahr.

2015 betrugen die Gesamtumsätze im ECM-Markt 1,76 Milliarden Euro. Das teilte der Digitalverband Bitkom heute im Vorfeld der CeBIT Hannover mit. Drei von vier Unternehmen (76 Prozent), die ECM-Lösungen anbieten, rechnen für 2016 mit steigenden Umsätzen. Weitere 22 Prozent sagen stabile Einnahmen voraus. Die Zahl der Anbieter, die einen Umsatzrückgang erwarten, ist mit 2 Prozent dagegen verschwindend gering.

„Enterprise Content Management ist zentraler Baustein für die Digitalisierung von Geschäftsprozessen, die konstant voranschreitet. Deshalb bleiben ECM-Lösungen in vielen Unternehmen gefragt“, sagt Jürgen Biffar, Vorstandsvorsitzender des Kompetenzbereichs ECM im Bitkom. Der Optimismus der ECM-Branche erhöht zudem die Bereitschaft, neue Arbeitsplätze zu schaffen. Gut zwei Drittel der ECM-Anbieter (64 Prozent) planen, im laufenden Jahr weitere Mitarbeiter einzustellen.

ECM-Systeme helfen, Büro- und Verwaltungsprozessen zu digitalisieren. Durch sie entwickelt sich der Arbeitsplatz zu einem „Digital Workplace“. Am kommenden Dienstag um 11 Uhr präsentiert der Digitalverband Bitkom auf der CeBIT erstmalig seinen Digital Office Index. Für den Index wurden mehr als 1.100 Unternehmen aus zahlreichen Branchen befragt. In den Index fließen Umfrageergebnisse zu technischen und personellen Voraussetzungen für die Digitalisierung von Geschäftsprozessen ein, deren aktueller Stand sowie deren Zukunftsperspektive.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

  • ECM diagram: photodune - pedrosala
contentmanager.de Redaktion

contentmanager.de Redaktion

aus der contentmanager.de Redaktion

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.