e-Spirit mit neuer, zertifizierter Integration für SAP-Commerce-Cloud


Nutzer der SAP Commerce Cloud können mit der Integration des hybriden Content Management Systems von e-Spirit auf einfache Weise die Experience ihrer B2C- und B2B-Commerce-Angebote optimieren und sich vom Wettbewerb differenzieren.

———–

e-Spirit, Hersteller der FirstSpirit Digital Experience Platform, hat eine Zertifizierung für seine SAP Commerce Cloud Integrations-API erhalten. Die neue Lösung integriert das hybride Content Management System (CMS) von e-Spirit mit der SAP Commerce Cloud. Damit können B2B- und B2C-Unternehmen auf einfache Weise personalisierte, digitale Experiences auf allen Kanäle bereitstellen, z.B. auf Websites, Webshops, mobilen Geräten, aber auch innerhalb von Progressive Web Apps (PWA), auf Kiosk-Systemen, Digital Signage- und IoT-Devices.

E-Commerce-Anbieter können im harten globalen Wettbewerb insbesondere durch ein einzigartiges, personalisiertes Online-Einkaufserlebnis hervorstechen. Die Verbindung aus SAP Commerce Cloud und FirstSpirit ermöglicht es den E-Commerce- und Marketing-Teams, überzeugende, personalisierte Experiences in ihren Webshops und in der digitalen Kommunikation bereitzustellen – intuitiv, mit hoher Usability und ohne Programmierung.

FirstSpirit erweitert die umfangreichen Funktionen von SAP Commerce Cloud für Onlineshops um inhaltsreiche, personalisierte Einkaufserlebnisse in allen gewünschten Sprachen. Damit werden globale Content-Strategien optimal unterstützt und die E-Commerce-Umsätze gesteigert. Die Vorteile aus der integrierten Nutzung im Überblick:

  • Einfache Erstellung und Orchestrierung aller digitalen Inhalte über die intuitiv nutzbare Oberfläche.
  • Bereitstellung beeindruckender, personalisierter Kauferlebnisse – unabhängig davon, welcher Kanal oder welches Gerät verwendet wird.
  • Sicherstellung eines konsistenten, globalen Brandings/CI und optimale Unterstützung bei der Lokalisierung in beliebige Sprachen.
  • Einfache Verteilung von Inhalten mehrerer Marken in viele Kanäle – inklusive einem zentralen Content Repository.
  • Bereitstellung von Omnichannel-Inhalten für die richtige Person zur richtigen Zeit: mit personalisiertem Targeting in Echtzeit und unter Verwendung von A/B-Tests zur Optimierung.
  • Echtzeitanalysen für besseres Verständnis von Kundenverhalten und -interessen und zur Unterstützung datengetriebener Strategien.

„Viele B2B- und B2C-Kunden nutzen bereits die kombinierte Lösung der hybriden (headless+) CMS-Technologie von e-Spirit und die SAP Commerce Cloud, um ein ansprechendes und umfassendes Online-Einkaufserlebnis zu schaffen. Mit der Zertifizierung wird es nun noch einfacher, von der Integration beider Lösungen zu profitieren“, sagt Udo Sträßer, Vorstand von e-Spirit. „Die Headless-CMS-Fähigkeit von FirstSpirit unterstützt die Verbreitung von Inhalten in alle heute existierenden Kanäle, und in solche, die in Zukunft relevant sein werden. Unsere KI-basierte Personalisierung ermöglicht darüber hinaus die Bereitstellung individueller Experiences, die sich erheblich von den heute üblichen transaktionalen E-Commerce-Erlebnissen abheben. Diese Integration bietet E-Commerce-Anbietern die Möglichkeit, die Leistungsfähigkeit ihrer SAP Commerce Cloud-Lösung deutlich zu verbessern und die Kundenbindung und den Umsatz zu steigern.“

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.
Previous Erfolg auf Raten
Next Social Media Monitoring verstehen und im Unternehmen einsetzen

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + vier =