dmexco: BloomReach stellt neue Digital Experience-Plattform vor

BloomReach, Marktführer im Bereich Digital Experience, präsentiert auf der dmexco seine neue Plattform BloomReach Digital Experience (Köln, 13.-14. Sept, Halle 7 Stand D47).

Nach der Übernahme des CMS-Spezialisten Hippo im Oktober 2016 hat BloomReach dessen etabliertes Enterprise Content Management System mit den eigenen Tools für eine umfassende Personalisierung der Customer Journey verknüpft. Das Ergebnis: Die BloomReach DXP, eine flexible, selbstlernende Plattform, die E-Commerce-Händlern und Betreibern von Enterprise-Websites eine personalisierte und konsistente Kommunikation mit Besuchern und Kunden ermöglicht – automatisiert und über alle Kanäle hinweg.

Offene System-Architektur für maximale Flexibilität

Die BloomReach Experience Plattform besteht aus den beiden Komponenten „Personalization“ und „Experience“. BloomReach Experience basiert auf dem früheren Hippo CMS Enterprise und umfasst sämtliche Funktionalitäten eines leistungsstarken State-of-the-Art Content Management Systems. Die Komponente BloomReach Personalization beinhaltet als festen Bestandteil ein Analyse-Tool sowie drei weitere Tools, die sich flexibel je nach Bedarf hinzubuchen lassen: für Onsite-Suche, Category Management sowie für Link- und Site-Optimierungen. Die offene System-Architektur der aus zwei Komponenten bestehenden Plattform ermöglicht es, sie an jedes beliebige bestehende System (z.B. CRM, ERP, DAM etc.) zu koppeln. Davon profitieren insbesondere Unternehmen, die bereits zahlreiche unterschiedliche Systeme im Einsatz haben. Ein weiterer Vorteil: Sämtliche Daten und Dokumente können aufgrund der offenen Architektur der Plattform ganz nach Bedarf an jeder beliebigen Stelle wiederverwendet werden, da die Metadaten von den Inhalten getrennt sind.

Künstliche Intelligenz für optimale digitale Erfahrungen

Eine Besonderheit der BloomReach DXP ist die integrierte Künstliche Intelligenz (KI). Diese ermöglicht es, dass die Plattform selbstständig durch jede Aktion – ob Suchanfrage, Klicks auf bestimmte Content-Angebote oder Shopping-Aktivitäten – dazulernt. Die Plattform analysiert sämtliche registrierten Daten, um auf dieser Basis das digitale Angebot automatisch und kontinuierlich für jeden Nutzer zu optimieren. Ein Beispiel: Suchen Website Besucher sehr häufig nach einem bestimmten Produkt, platziert DXP den entsprechenden Artikel automatisch weiter oben – und erstellt bei Bedarf sogar selbstständig eine passende Kategorie. Auch A/B-Tests werden automatisiert durchgeführt. So erkennt die KI, welche Webseiten- oder Newsletter-Version bei welchen Nutzern besonders gut ankommt und spielt diese automatisch ein.

„Als größte europäische Messe für die Digitale Industrie bietet die dmexco den idealen Rahmen, um unsere neue Plattform BloomReach DXP erstmals in Europa zu präsentieren“, sagt Raj de Datta, CEO und Co-Founder von BloomReach. „In der Digital Experience-Plattform haben wir das Beste aus dem Produktangebot von Hippo und BloomReach zusammengeführt und zu einer innovativen, einzigartigen Lösung weiterentwickelt, mit der Unternehmen ihren Zielgruppen ein optimales digitales Erlebnis bieten können.“

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.
BloomReach

BloomReach

BloomReach versorgt Unternehmen mit der ersten offenen und intelligenten Digital Experience-Plattform (DXP). BloomReach optimiert das Kundenerlebnis mit dem Ziel, den Weg zur Konvertierung zu beschleunigen, den Umsatz zu erhöhen und Kundenloyalität aufzubauen. 2016 erwarb BloomReach das niederländische Content Management Software-Unternehmen Hippo. Mit Applikationen für Content Management, Site-Search, Site-Management, SEO und rollenbasierte Analyse unterstützt BloomReach alle Mitarbeiter die Kundenerlebnisse verwalten dabei, auf intelligente Weise die Unternehmensresultate zu verbessern. Die BloomReach Web Relevance Engine (WRE) versteht Inhalte und Benutzer auf Basis von Algorithmen und verknüpft Daten über Nachfrage und Vorhaben aus dem ganzen Netz. Die führenden BloomReach-Werkzeuge schalten die kräftige menschliche Kreativität frei um omnichannel Kundenerlebnisse auf skalierbare Weise zu verbessern. Zusammen generieren unsere Nutzer und unsere intelligente Werkzeuge mehrere Millionen Dollar an bewiesene inkrementelle Verkäufe. Das BloomReach Kunden-Portfolio umfasst unter anderem: FC Bayern München, Provinzial, Edeka Nord, Staples, Neiman Marcus und Mailchimp. BloomReach wurde 2009 in Mountain View (Kalifornien) gegründet, verfügt über Niederlassungen weltweit und wird unterstützt von den Investmentfonds Bain Capital Ventures, Battery Ventures, NEA, Salesforce Ventures und Lightspeed Ventures.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.