Amazon schielt auf Googles Werbemarktanteile


Amazon generiert über seine verschiedenen Werbenetzwerke Milliardenumsätze. Laut einer aktuellen Prognose nimmt Amazon mittlerweile sogar Google wichtige Anteile in der Suchmaschinenwerbung ab.

Das Business mit Produktanzeigen ist für Amazon ein Milliardengeschäft. Der Marktplatz-Gigant betreibt gleich mehrere Werbenetzwerke. Einer neuen eMarketer-Studie zufolge kommt Amazon auch zunehmend in Googles wichtigstem Geschäftszweig eine tragende Rolle zu: der Suchmaschinenwerbung. Noch verbucht Google die mit Abstand höchsten Umsätze in Sachen »Search Ad Revenues«, doch schenkt man der Prognose von eMarketer glauben, wird Google in den kommenden Jahren Teile dieser Dominanz abgeben müssen. 

Dem US-Markt für Suchmaschinenwerbung wird für 2019 ein Wachstum von voraussichtlich 18 Prozent auf über 55 Milliarden US-Dollar prophezeit. Davon hält allein Google einen Anteil von 73,1 Prozent. Das entspricht knapp 40,3 Milliarden US-Dollar. Amazons Quote wird auf 12,9 Prozent beziehungsweise 7,09 Milliarden US-Dollar taxiert. Das wären im Vergleich zum Vorjahr fast 30 Prozent mehr Anteile. Bis 2021 sollen diese sogar auf 15,9 Prozent klettern – und Googles auf 70,5 Prozent schrumpfen. Laut eMarketer hat Amazon im vergangenen Jahr Microsoft bereits als zweitgrößte Anzeigenplattform abgelöst.

Wenn man sich das Ranking der erfolgreichsten Search-Ad-Revenue-Unternehmen der USA einmal anschaut, dann fällt auf, dass nach Google und Amazon für den »rest of the best« kaum mehr als »Werbekrümel« überbleiben. Microsoft (6,5 Prozent), Verizon Media (2 Prozent) und Yelp (1,8 Prozent) halten mit Suchmaschinen-Anzeigen lediglich kleinere Umsatzanteile. 

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

Previous Facebooks Kryptowährung Libra gehen die Verbündeten aus
Next Account-Gruppen: Kommt neue Funktion im Instagram Feed?

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − neun =