Hippo CMS in der Version 10 vorgestellt

Hippo, ein führender Anbieter von Web-Content-Management-Systemen, stellt heute mit der Einführung von Hippo CMS 10 seine Content-Performance-Plattform vor, die den Bereichen Marketing und IT erweiterte Funktionen bietet.

Hippos neue Content-Performance-Plattform ermöglicht eine datengestützte Omnichannel-Content-Strategie, die zu einer stärker personalisierten Digital Experience für alle Besucher führt. Sie ist dafür geschaffen, Unternehmen zu helfen, ihre Sitebesucher zu verstehen – egal, ob diese bekannt oder anonym sind – und ihnen in jedem Kontext und auf jedem Gerät genau den Content zu bieten, den sie schätzen.

Mit der Einführung von Content Performance bietet Hippo ein neues Verständnis des Web-Content-Management-Systems innerhalb der Marketingtechnologieumgebung. Da es mehr ist als nur ein Produktivitätstool, passt Hippo CMS die Grundsätze der Marketingautomatisierung an und definiert dabei das WCMS als intelligente Marketingtechnologiesoftware neu, die genutzt wird, um die Customer Journey bereits ab den ersten Schritten zu optimieren und zu personalisieren, sodass Sitebesucher schon ab dem ersten Besuch in Leads verwandelt werden.

„Indem es in Echtzeit die Vorlieben, Interessen und Absichten jedes einzelnen Besuchers erkennt und darauf reagiert, gehört mit Hippo CMS 10 das Rätselraten in Content-Strategien der Vergangenheit an“, erklärt Hippo-CEO Jeroen Verberg. „Diese Version verwandelt das CMS in eine datengestützte intelligente Marketingtechnologie, welche die Content Performance in Echtzeit auf die Onlineziele des Unternehmens – also das Anziehen von Besuchern, die Verbesserung der Kundenbindung und die Steigerung der Konversion – abstimmt.“

Hippo CMS 10 bietet unter anderem folgende wichtige Highlights:

Content-Performance-Plattform für eine datengestützte und personalisierte Content-Strategie

Während traditionelle Webanalysen sich auf die Mehrheits- und durchschnittlichen Besucher konzentrieren, stimmt Content Performance das Content-Angebot auf den einzelnen Besucher ab und stützt sich dabei auf die Echtzeitinteraktion des Einzelnen mit dem Content. Die auf der Leistungsfähigkeit von Hippos Relevanzmodul aufgebaute Content-Performance-Plattform macht die Bereitstellung von personalisiertem Content in Echtzeit noch präziser. Durch ständiges Feedback bietet Hippo CMS 10 umsetzbare Erkenntnisse zu der Frage, wie erfolgreich Content die Unternehmensziele unterstützt.

Kombination von Personalisierung, Tests und kontinuierlicher Optimierung

Angesichts der dynamischen Natur von personalisiertem Site-Content, kommen A/B-Tests nicht infrage. In der Zeit, die vergeht, bis ein A/B-Test statistisch relevant wird, riskiert das Unternehmen, dem falschen Publikum wiederholt den falschen Content anzubieten. Durch Hippo Content-Tests nach Personae – anstelle von Seitentests – und eine dynamische Optimierung des Content vermeidet Hippo CMS 10 die Fallstricke von Standard-A/B-Tests und bietet mehr Besuchern eine bessere Nutzererfahrung.

Hippos Algorithmus (ein mehrarmiger Bandit) optimiert und testet gleichzeitig. Während der Durchführung Tests passt der Algorithmus den Anteil des bereitgestellten Content zugunsten des gut abschneidenden Contents an (zunächst werden zu gleichen Teilen bereitgestellte Content-Versionen getestet). Dadurch verschwendet er keine Zeit, um die Digital Experience kontinuierlich zu optimieren. Mit diesem Ansatz werden die Content-Performance-Zahlen sogar mit einer begrenzten Nutzeranzahl in der Testgruppe nutzbar.

Entwickleragilität

Hippo CMS 10 macht einen bedeutenden Schritt hin zur SaaS- und PaaS-Produktvision des Unternehmens. Entwickler können sich so auf das konzentrieren, was wirklich zählt: eine schnelle Entwicklung und ständige Veröffentlichungen. Indem sie Entwicklern ein Arsenal leistungsstarker Tools bereitstellt, schafft Hippos neueste Version eine echte und optimierte Verbindung zwischen Code-Entwicklung und -Veröffentlichung. Mit der LiveReload-Funktion nutzen Entwickler ihre bevorzugte IDE, um Codes, Vorlagen, CSS und JavaScripts zu entwickeln, die dann automatisch mit dem Hippo-CMS-Repository synchronisiert werden. Änderungen werden sofort sichtbar; eine Veröffentlichung oder ein Aktualisieren ist nicht erforderlich.

Aktualisierte Benutzeroberfläche

Im Zentrum der neuen Hippo-CMS-10-Version steht die aktualisierte Benutzeroberfläche, die einen neuen visuellen Stil sowie Verbesserungen bei der Benutzerinteraktion bietet, sodass Endnutzer es effizienter und intuitiver bedienen können.

Diese Version von Hippo CMS 10 bietet eine bessere geschäftliche Agilität über das gesamte Unternehmen hinweg. Dank dieser Flexibilität können IT und Marketing auf aufkommende Online-Geschäftsbedürfnisse reagieren und innovativ zusammenarbeiten, um ein skalierbares digitales Kundenerlebnis zu erreichen.

Weitere Informationen finden Sie auf www.onehippo.com/de.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

  • onehippo: screenshot www.onehippo.com
contentmanager.de Redaktion

contentmanager.de Redaktion

aus der contentmanager.de Redaktion

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × vier =