Instagram ermöglicht Shopping-Funktion in Stories


Instagram erweitert das erst im März vorgestellte Shopping-Feature für den Instagram-Feed und bringt ausgewählte Brands nun auch in die Instagram-Stories. Mit der neuen Shopping-Funktion werden die Stories weiter aufgewertet und bieten Unternehmen eine lukrative Plattform.

Instagram Shopping ermöglicht Unternehmen mit Business-Profilen die direkte Integration der gesamten Customer Journey auf Instagram. Über das Shopping-Feature können Produkte über Beiträge auf Instagram direkt mit dem Webshop verknüpft werden. Bislang war Einkaufen via Instagram nur im Feed möglich. Jetzt hat die Facebook-Tochter die Shopping-Funktion auch in die Stories integriert.

Frisch gemähte Spielwiese

Brands wie Adidas und Louis Vuitton gehörten schon immer zu den ersten Vermarktern und Lieferanten von Content für Instagram Stories. Ihre »Geschichten« zählen zu den meist gesehen auf der Plattform. Und nun sollen Unternehmen – der Begriff Unternehmen dürfte hier ähnlich wie schon im Feed etwas breiter greifen und Influencer einschließen – mit Stickern bzw. einem Einkaufstaschensymbol innerhalb einer Story Produkt-Tags einfügen können.

Mit 300 Millionen Usern täglich ist Instagram ein Musterbeispiel des »Melting Pot of Shopping Cultures«. Der Deutschland-Release von Instagram Shopping für Stories startet mit ausgewählten Partnern. 

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

Previous Neue Contentoptionen bei LinkedIn
Next Die Basics erfolgreichen App-Marketings - 4 Tipps wie Sie Ihre App-Growth-Rate verbessern und mit Ihrer App durchstarten

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × vier =