Messen knapp vor Online: Die Marketingbudgets der Digitalunternehmen


Die Marketingbudgets deutscher Unternehmen der Informations- und Kommunikationsbranche werden im nächsten Jahr vornehmlich ins Digital- und Messemarkting fließen. Das ist das Ergebnis einer Bitkom Umfrage unter 134 Unternehmen.

Vor allem die Ausgaben für registrierungspflichtigen Content  (+49 %) und Suchmaschinen-Optimierung (+48 %) steigen unter den Befragten. Ein Viertel (27 %) sagte zudem aus, das die Budgets für Social Media Marketing wachsen. Die klassischen Disziplin wie Direktmarketing (12 %) und Print (11%) siedeln sich im nächsten Jahr hinter den Ausgaben für Digitalmarketing an.

Quelle: Bitkom

Unternehmen setzten stark auf Messemarketing

Mit 35 % fließt jedoch der größte Teil des Marketingbudgets in Messeaktivitäten. 94 % der Befragten nannten dabei Konferenzen und Kundenevents, 85 % die Teilnahme oder Ausrichtung von Messen und Veranstaltungen. 78 % sind mit Gemeinschaftsständen auf Messen vertreten, 54 % setzen auf eigene Roadshows. Die komplette Studie der Bitkom können Sie hier herunterladen.

 

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

  • 181025-Unternehmen-setzen-auf-Online-Events-PG: Bitkom
  • accounting-bill-black-53621: pixabay.com / Pexels
Previous Zum Weihnachtsgeschäft: Hermes erhebt Extra-Gebühr für Onlinehändler
Next Mit Gutscheinen an die Spitze des Onlinehandels

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 3 =