Pfizer nutzt Oracle Cloud für das Daten-Management


Cloud Computing

Pfizer setzt auf eine Cloud Lösung von Oracle. Das Pharmaunternehmen hat sich in einem strengen Auswahlprozess für Health Sciences InForm Cloud Service und Oracle Siebel Clinical Trial Management & Monitoring Cloud Service entschieden. Pfizer verwaltet und steuert damit pro Jahr mehr als 300 klinischen Studien.

„Wir versprechen uns von den Oracle-Lösungen, dass sie die Arbeit mit den täglich anfallenden Informationen sowie mit den Daten unserer internen und externen Studien vereinfachen“, begründet Rob Goodwin, Vice President of Pfizer Global Product Development, Center of Excellence, die Entscheidung für Oracle. „Mit der Oracle-Plattform können die Studien-Teams künftig über die Cloud auf alle Untersuchungsdaten zugreifen. Das spart Zeit und reduziert die Kosten für unsere klinischen Studien, denn die Informationen müssen nicht mehr zwischen den verschiedenen Studienzentrenund den Research-Organisationen (CROs) hin und her geschickt werden.“

Durch die Nutzung der Oracle Health Sciences InForm Cloud Services profitiert Pfizer von der nahtlosen Zusammenarbeit mit mehr als 100.000 Forschungszentren, die bereits in InForm geschult sind. Darüber hinaus erhöht sich das Vertrauen in die Daten sowie die Kontrollmöglichkeiten. Die neue Lösung bietet messbare Effizienz- und Produktivitätsgewinne für Daten-Management und Monitoring sowie bei der Verwaltung von Studien-Templates und den Studien-Unterlagen. Pfizer kann klinische Studien schneller aufsetzen, durchführen und kommt dadurch in kürzerer Zeitan die Testergebnisse.

„Pharmaunternehmen stehen heute vor der Herausforderung, dass weltweite klinische Zulassungsstudien immer komplexer werden“, erklärt Steve Rosenberg, Senior Vice President und General Manager bei Oracle Health Sciences. „Oracle Health Sciences hat mehr als 15 Jahre an Erfahrung in der Erfassung und Verwaltung elektronischer Daten in der Pharmaindustrie. Damit helfen wir Unternehmen wie Pfizer nicht nur dabei, die Durchführung ihrer klinischen Studien zu standardisieren und zu optimieren, sondern statten sie außerdem mit innovativen Lösungen aus, mit denen sie auf die Art wie in Zukunft Daten erfasst werden bestens vorbereitet sind.“

Der Cloud Service von Oracle umfasst sowohl Oracle Health Sciences InForm für die vereinfachte Datenerfassung als auch die Oracle Health Sciences Data Management Workbench (DMW). Die Plattformen sind eine ganzheitliche Lösung für die standardisierte Erfassung und Verarbeitung klinischer Daten. Dank nahtloser Integration von InForm mit Oracle Health Sciences Central Designer und der Oracle Health Sciences Data Management Workbench werden Daten effizienter erfasst, konsolidiert, bereinigt und transformiert.

Für das Management und die Überwachung klinischer Tests setzt Pfizer darüber hinaus auf den Oracle Siebel Clinical Trial Management & Monitoring Cloud Service. Dieser umfasst Lösungen wie Oracle Siebel Clinical Trial Management System und Oracle Health Sciences Clinical Development Analytics sowie Funktionen für die risikobasierte Überwachung („risk-based monitoring“; RBM). Dadurch arbeiten Monitoring-Teams effizienter und erlangen wertvolleneue Erkenntnisse über die Durchführung von Studien. Ein einheitliches Set an Instrumenten für die Durchführung interner und externer Studien vereinfacht den Austausch von Daten zwischen Studienzentren, CROs und Pfizer. Mit der Entscheidung für die Plattform- und RBM-Lösung von Oracle verfügt das Unternehmen über einen integrierten Ansatz für risikobasiertes Monitoring.

Der Oracle Siebel Clinical Trial Management & Monitoring Cloud Service basiert auf dem Siebel Clinical Trial Management System sowie Oracle Health Sciences Clinical Development Analytics. Die Lösung verbindet umfassende und standardisierte Funktionen für die Durchführung klinischer Studien mit integrierten Analyse-Instrumenten, hoher Datensicherheit mit dem flexiblen Zugriff über die Cloud. Organisationen können klinische Studien effektiver und kostengünstiger realisieren und über den gesamten Studienverlauf nahtlos mit CROs, Studienzentren und Sponsoren zusammenarbeiten.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

  • Cloud: © Sergey Nivens - Fotolia.com
Previous netzkern relauncht HEM Tankstellen auf Sitecore
Next Mit Content Sourcing die Content Marketing Kosten senken

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 + 13 =