Arcavias TYPO3 sucht jetzt detailliert


Benutzerfreundlichkeit des Open-Source-Shop-Systems verbessert

Die letzte Betaversion des Open-Source-E-Commerce-Frameworks Arcavias für TYPO3 ist ab sofort im TYPO3 Extension Repository verfügbar. Der Hamburger Full-Service-IT-Provider Metaways hat die Software im Release 0.9 unter anderem mit einer facettierten Suche ausgestattet. Besucher von Arcavias-Shops können Produkte damit nach Attributen wie Farben oder Größen filtern und so schneller ans Ziel kommen.

Auch andere Neuerungen erhöhen die Benutzerfreundlichkeit der Software weiter. So bietet die Arcavias-TYPO3-Erweiterung Besuchern, die einen Arcavias-Shop mit dem Internet Explorer 11 aufrufen, nun die Möglichkeit, via „Flip Ahead“-Browsing bequem wie in einem Buch durch die Produktseiten zu blättern. Außerdem wurde die Konfiguration von PayPal Express durch zahlreiche Standardeinstellungen für Shop-Betreiber erleichtert.

Die Arbeit der Redakteure wird durch das neue Release ebenfalls weiter vereinfacht. Bei Zeitüberschreitungen erzeugt das System nun automatisch entsprechende Meldungen in den Listenansichten der Admin-Oberfläche. Darüber hinaus steht in der Arcavias-TYPO3-Erweiterung jetzt eine Konfigurations-Infrastruktur bereit, mit der sich die Admin-Oberfläche flexibel an die Wünsche der Redakteure anpassen lässt.

Als weitere Neuerung unterstützt das E-Commerce-Framework ab sofort die neusten Versionen der von Arcavias benötigten TYPO3-Extensions. Neue Flexform-Einstellungen ermöglichen es, die URL für automatische Aktualisierungen des Zahlungsstatus an die Zahlungsanbieter ohne weitere Konfiguration zu übermitteln.

Das neue Release 0.9 von Arcavias TYPO3 ist ab sofort verfügbar und kann kostenlos sowohl vom TYPO3 Extension Repository als auch unter www.arcavias.com heruntergeladen werden.

Autor: Melanie Stelljes, Metaways Infosystems GmbH

 

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.
Previous netzkern ist neuer Google Partner
Next Götterdämmerung im Portalbereich ...wie sieht die Zukunft aus?

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 + 18 =