Studie: Kleinere Unternehmen haben noch Nachholbedarf bei der Digitalstrategie


Auch 2018 werden die Themen „Digitalisierung“ und „digitale Transformation“ nicht aus den Schlagzeilen wegzudenken sein. Doch wie gut sind die Unternehmen in Deutschland tatsächlich darauf vorbereitet? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, befragte Bitkom Research repräsentativ 505 Unternehmen mit 20 und mehr Beschäftigten. Das Ergebnis: Es herrscht noch einiges an Nachholbedarf.

Denn rund drei von zehn Unternehmen haben noch keine Digitalstrategie (28%). Bei kleineren Unternehmen, also solchen, die 20 bis 49 Mitarbeiter haben und  1 bis 10 Millionen Euro Umsatz machen sind es sogar vier von zehn (41%) . Bei mittleren Unternehmen, also diejenigen mit 50 bis 499 Mitarbeiter und 10 bis 50 Millionen Euro Umsatz, haben knapp ein Viertel (23%) noch keine Digitalstrategie.

Anja Olsok, Geschäftsführerin der Bitkom Servicegesellschaft mbH, kommentiert diesen Stand folgendermaßen: „Gerade kleinere Unternehmen stehen häufig vor dem Problem, dass sie nicht wissen, wo sie anfangen sollen. Ein guter Einstieg kann es daher sein, sich mit anderen auszutauschen, die hier bereits weiter sind“. 

Anschieben möchte der Bitkom diesen Austauch mit der Deutschland Safari 4.0. Auf 28 Stops gewähren Unternehmen Einblicke in ihre digitalen Strukture und Prozesse. Mehr Informationen und die Stops finden Sie hier.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

Previous Infografik: Die größten Job-Trends im Marketing 2017
Next Video-Seminar "Wie innovative Unternehmen mit Content Marketing Produkte verkaufen"

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − 17 =