Bei netzkern schlägt’s 13

netzkern katapultiert sich mit starkem Umsatzwachstum von Platz 90 auf 78 im offiziellen Ranking der deutschen Internetagenturen. Die Wuppertaler Digitalagentur feiert zudem ihren 13. Geburtstag und weiht eine neue Büroetage ein – mit viel Platz für neue Kolleginnen & Kollegen und weiteres Wachstum.

Dass die Dienstleistungen und Lösungen von netzkern gut ankommen, belegt der erneute Sprung der Wuppertaler Agentur im Internetagentur-Ranking des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. Die Web-Experten haben sich von Platz 90 in 2013 auf Platz 78 im heute erschienen 2014-Ranking katapultiert. netzkern gehört damit zu den Top-80 umsatzstärksten Full-Service-Internetagenturen in Deutschland und ist dem Ziel, sich unter den führenden 50 zu etablieren, ein gutes Stück näher gekommen. Das Ranking wird seit 2001 jährlich vom BVDW durchgeführt und gemeinsam mit den Medienpartnern Hightext iBusiness, Werben & Verkaufen und HORIZONT veröffentlicht.

netzkern hat die Mitarbeiterzahl und den Umsatz in den letzten Jahren stetig gesteigert. Die Digitalagentur sucht auch aktuell neue Mitarbeiter in den Bereichen Webentwicklung und Projektmanagement sowie mehrere IT-affine junge Menschen, die im September eine Ausbildung als Fachinformatiker starten möchten: http://www.netzkern.de/ueber-uns/karriere/

„Wir wachsen kontinuierlich, aus eigener Kraft und an nur einem Standort. Das hat viele Vorteile: So sind unsere Teams trotz der unterschiedlichen Arbeitsbereiche sehr eng vernetzt. Die Stimmung, die Arbeitseffizienz und unsere Ergebnisse sind bestens und über die Region hinaus bekannt. Deshalb gewinnen wir auch stetig Neukunden aus allen Teilen der Republik und dem Ausland. Unsere Eigenständigkeit und unsere Wuppertaler Identität bedeuten uns viel und sind Teil der netzkern Erfolgsstory“, sagen die Gründer und Vorstände der netzkern AG, Dr. Daniel Schulten und Thomas Golatta.

Grund zum Feiern bieten auch der 13. Geburtstag der Agentur sowie die Einweihung der neuen, 500 qm großen Büroetage in der ehemaligen Fabrik Winkelsträter an der Oberbergischen Straße. „Die neuen Büros entsprechen gestalterisch, ergonomisch und von der technischen Ausstattung höchsten Maßstäben. Ein kreatives, modernes Arbeitsumfeld ohne unnötigen Klimbim ist uns wichtig. Immerhin realisieren unsere 45 Kernkräfte Websites, Portale, Intranets und E-Commerce-Lösungen, die zu den besten am Markt gehören. Wir wollen unseren Kunden deutlich mehr als nur guten Standard bieten und schaffen dafür das passende Umfeld“, so die Gründer. Um Challenge und Höchstleistungen geht es bei netzkern fortan auch in den Pausen: Auf der neuen Fabriketage wurde das erste Mini-Kickerstadion Wuppertals für die Mitarbeiter eingerichtet – vollverglast zum Zuschauen und mit echtem Kunstrasen und Stadionfototapete.

Bild: Die Gründer und Vorstände der Wuppertaler Full-Service-Internetagentur netzkern, Dr. Daniel Schulten und Thomas Golatta

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

  • netzkern Vorstand: netzkern AG
sponsored post

sponsored post

sponsored post

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.