Zum Weihnachtsgeschäft: Hermes erhebt Extra-Gebühr für Onlinehändler

Die harten Zahlen zum Weihnachtsgeschäft des Logistik-Dienstleister Hermes: 2,2 Millionen erwartete Sendungen pro Tag, 400 zusätzliche LKW,  6.300 zusätzliche Arbeitskräfte. So wird die Hochsaison des E-Commerce im November und Dezember für die OTTO-Tochter aussehen. Deswegen entschloss sie sich für einen Schritt, der seit Jahren als Unkenruf durch die Szene geistert: Händler sollen im Peak des Weihnachtsgeschäft einen Paketzuschlag zahlen. Dies gab das Unternehmen gestern in einer Pressemitteilung bekannt.

Dieser Zuschlag ist dabei nach Angaben des Unternehmens mit jedem Händler bereits individuell verhandelt. Für Privatkunden entstehen demnach es keine Extrakosten. Die zusätzliche Einnahmen sollen vornehmlich in die saisonalen Kosten, wie die zusätzlichen Arbeitskräfte, fließen. Ebenso ist in diesem Jahr erstmals das im Februar eröffente Logistikzentrum in Graben bei Augsburg im Einsatz. Die sich in der vergangenen Weihnachtszeit noch im Testbetrieb befindlichen Logistikzentren in Mainz und Berlin-Brandenburg sollen dieses Jahr auf Vollast laufen.

Olaf Schabirosky, CEO von Hermes Germany, wünscht sich, dass die Zustellmethoden in den nächsten Jahren variantenreicher werden: „Auch wenn es uns gelungen ist, ausreichend Kapazitäten für das Weihnachtsgeschäft aufzubauen, nehmen die Engpässe bei der Rekrutierung von Zustellern branchenweit zu. Dem boomenden Onlinehandel droht hier mittelfristig eine analoge Grenze. Natürlich wird es eine Haustürzustellung auch weiterhin geben. Dennoch müssen wir verstärkt an effizientere, alternative Zustellmöglichkeiten denken, etwa an die Direktbelieferung von PaketShops oder auch die Zustellung an ParcelLock-Paketstationen.“

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

contentmanager.de Redaktion

contentmanager.de Redaktion

aus der contentmanager.de Redaktion

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × drei =