Zweite Finanzierungsrunde: 42 Millionen Dollar für ContentSquare


ContentSquare, Anbieter einer Plattform zur Analyse und Optimierung des Nutzererlebnisses, hat 42 Millionen Dollar in seiner zweiten Finanzierungsrunde erhalten. An der Runde nahmen der bestehende Investor Highland Europe sowie die neuen Investoren Canaan, Eurazeo und H14 teil. Dies gab das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt. Die Finanzierung soll dafür genutzt werden, das weltweite Geschäft von ContentSquare weiter auszubauen: In Deutschland, Österreich und der Schweiz sollen neue Büros eröffnet werden. Darüber hinaus seien Neueinstellungen sowie neue UX-Technologien geplant.

Seit seiner Gründung im Jahr 2012 hat ContentSquare insgesamt 62 Millionen Dollar Finanzierung erhalten und ist damit eines der am besten finanzierten SaaS-Unternehmen in Europa. Es ist gleichzeitig die größte Summe, die je einem UX-Unternehmen gewährt wurde. ContentSquare zählt damit zu den wertvollsten StartUps in Europa. 

Täglich wertet die Plattform Milliarden von Mausbewegungen und Berührungen auf PCs, Laptops, Tablets und Smartphones aus. Die auf künstlicher Intelligenz basierende Plattform unterstützt Unternehmen dabei, die neue Customer Journey zu verstehen, Webseiten und Online-Shops zu optimieren und die Conversion-Rate zu optimieren.

 

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

Previous Künstliche Intelligenz in der Praxis - in diesen 3 Schritten zum KI-Erfolg
Next Die wichtigsten Webdesign-Trends 2018

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn − vier =