Händlerbund eröffnet eigenen Marktplatz

Marktplätze, gerade im B2B-Bereich, haben in den vergangen Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Nun eröffnet der Händlerbund einen Marktplatz, der dessen Mitglieder miteinander verknüpfen soll. Dies gab der Verband in einer Pressemitteilung bekannt. Ziel des „HB Marketplace“ ist es, eine Plattform für Online-Händler zu schaffen, auf der sie digitale Güter, beispielsweise Templates, Scripts und Plugins, genauso erwerben können wie materielle Produkte für den Arbeitsalltag, wie Büro- oder Verpackungsmaterialien. Ebenso können Händler Tickets für E-Commerce-Veranstaltungen erstehen. Gleichzeitig können Sie den Marktplatz auch als Vertriebskanal nutzen.

Teil eines größeren Projekts

„Was wir vor zehn Jahren mit einem Faxgerät und einer Handvoll Mitarbeitern begonnen haben, ist heute ein riesiges Netzwerk geworden. Genau das bilden wir jetzt als HB Marketplace ab und stellen es der Community zur Verfügung“, kommentiert Händlerbund-COO Tim Arlt den Marktplatz und erklärt, dass es nicht die einzige Neuerung beim Händlerbund ist: „Die Plattform steht nicht allein, sondern ist Teil eines größeren Projekts. Wir haben die gesamte Infrastruktur des Händlerbundes in ein digitales Netzwerk integriert. Der Mitgliederbereich wird auch neu gestaltet und alle Services in eine all-in-one Lösung gepackt werden.“

Beta-Phase gestartet

Vergangene Woche ist das Projekt mit ausgewählten Teilnehmern in die Beta-Phase gestartet, in den nächsten Monaten sollen schrittweise weitere dazukommen. Für Mitglieder und Partner des Händlerbunds fallen keine Grundgebühren an. Pro Kategorie gibt es eine Provision zwischen fünf und zwanzig Prozent pro Verkauf.

Zusätzlich ist auch das HB Expert Center gestartet. Es soll Aufträge zwischen Agenturen und Händlern vermitteln.

 

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

contentmanager.de Redaktion

contentmanager.de Redaktion

aus der contentmanager.de Redaktion

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 5 =