Internationale Top-Experten bei der zweiten jQuery Europe Konferenz in Wien


Am 28. Februar und 1.März 2014 im Palais Liechtenstein

Unter dem Motto „jQuery meets historic Vienna“ wird die international bekannte jQuery Konferenz bereits zum zweiten Mal im Zentrum von Wien stattfinden.

Nach dem großen Erfolg im Februar 2013 mit der jQuery Europe beschloss der CMS-Hersteller Gentics Software, die zweitägige Konferenz auch dieses Jahr wieder zu veranstalten. Sie bietet der jQuery-Community sowie allen JavaScript-Interessierten eine Plattform für Austausch und Wissenstransfer, um über die modernsten Webtechnologien mit Entwicklern aus ganz Europa diskutieren zu können. Darüber hinaus erwarten die Gäste wieder viele international bekannte Referenten wie der Direktor der jQuery Foundation, Richard D. Worth, Doug Neiner, Produktdirektor bei Appento und Patrick Lauke, Accessibility Consultant bei The Paciello Group. Sie alle werden über die neuesten Trends von jQuery sprechen und Einblicke in die IT der Zukunft geben.

Tickets

Der Ticketkauf ist ab sofort möglich. Bis zum 15. November 2013 gibt es die Möglichkeit, die Eintrittskarten zu einem Frühbucherpreis von EUR 350 zu erwerben. Danach kosten die Tickets im Vorverkauf EUR 400. Der Preis bei der Anmeldung vor Ort beträgt EUR 480. Alle Preise verstehen sich exklusive Umsatzsteuer. Anmelden können Sie sich unter: http://www.gentics.com/jquery-europe

Über jQuery

jQuery ist eine Javascript-Bibliothek, die das Programmieren mit Javascript erheblich vereinfacht. Mit Hilfe von jQuery ist es einfach, dynamische Elemente für Webseiten zu gestalten. jQuery ist die weltweit meist benutze Javascript-Bibliothek. Über 55 Prozent der Top 10.000 Websites weltweit benutzen die beliebte Bibliothek.

Autor: Haymo Meran, Gentics Software GmbH
Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

  • MorgenSchwafheim: Georg Wilhelm Zimbehl
Previous Relaunch der Fujitsu Online-Shops
Next 6 Schritte zum erfolgreichen Social Media Konzept

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins + achtzehn =