Adobe plant Übernahme von TubeMogul


Umfrage zu Digital-Trends 2014

Adobe steht kurz vor einer Übernahme des Video-Technikspezialisten TubeMogul für rund 540 Millionen US-Dollar. Mit der Integration von TubeMogul in die Adobe Marketing Cloud wird Adobe seine Expertise in der Search, Display und Social Ad Planning, dem Werbeeinkauf und der -ausspielung durch den Adobe Media Optimizer (DSP) auf das Video Advertising ausweiten – einem Markt, der in diesem Jahr laut MagnaGlobal Werbeausgaben von 196 Milliarden US-Dollar generieren wird.

In Kombination mit seiner Daten-Management-Plattform (Adobe Audience Manager) und Adobe Analytics will Adobe die erste, unabhängige Werbe- und Daten-Management-Plattform schaffen, die eine Auslieferung und Messung von Video Ads über alle vernetzten Endgeräte und TVs ermöglicht.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

  • Adobe_Logo: Adobe.com
Previous Zurich öffnet neue Versicherungsplattform für Coder
Next Unsere 10 Content Marketing Trends für 2017 (Teil 1)

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − 15 =