Innovatives Lernkonzept für Schulen und Bildungseinrichtungen


Struktur eines Schulportals mit drei Klassen-Websites und den jeweils dazugehörigen Prüfungen (Assessments)

Der Software-Entwickler Netop stellt auf der didacta (Halle 8, Stand C11), die vom 25.-29. März in Stuttgart stattfindet, erstmals seine neue Software Vision Pro Version 8.5 sowie das Learning Center vor. Das Unternehmen, dass unter anderem auf Aus- und Weiterbildung spezialisiert ist, hat seine Klassenraum-Management-Software Vision Pro um ein Cloud-basiertes Tool erweitert, welches Schulen ermöglicht, innovative Lernkonzepte für ihre Schüler zu erstellen.

Flexible Nutzung und innovative Gestaltungsmöglichkeiten

Das Vision Pro Learning Center ist eine webbasierte Plattform, die nicht auf den Endgeräten der Schüler installiert werden muss. Lehrer haben die Möglichkeit im Learning Center Klassenarbeiten, Tests und Beurteilungsaufgaben online zu erstellen und diese entweder während der regulären Unterrichtszeit bearbeiten zu lassen oder den Schülern außerhalb der regulären Schulzeiten zur Verfügung zu stellen.

Der umgedrehte Unterricht (flipped classroom), fördert das selbstbestimmte Lernen der Schüler sowie das integrierte Lernen (Blended Learning). Es dient dazu Lernziele zu erreichen und Leistungen zu verbessern.

Lehrer können Websites für ihre Klassen erstellen, auf denen sie ihren Schülern per Zugriffserteilung Unterrichtsmaterialien zur Verfügung stellen und Dateiformate mit ihnen teilen.

Tests können individuell von den Lehrkräften erstellt werden, die sich entweder am Fragetempo des Lehrers oder am Lernfortschritt des Schülers orientieren. Werden die Aufgaben von zu Hause aus bearbeitet, kann das Tempo auch vom Schüler selbst bestimmt werden.

Während des Unterrichts können Lehrer in Echtzeit den Bearbeitungsfortschritt der Schüler überwachen und erkennen, an welcher Stelle Hilfe benötigt wird. Durch die einfache Vorbereitung der Lehrmaterialien, haben Lehrkräfte mehr Möglichkeiten die Unterrichtszeit ausgiebig zu nutzen und den Lernfortschritt der Klasse zu überwachen.

: Bei einem Lehrergesteuerten Test kann der Lehrer das Fragetempo steuern und kann im Teacher Control Panel sehen, welche Schüler die Frage beantwortet haben.

Quelle: Netop

Lehrkräfte können für die Testaufgaben  aus über zehn Fragetypen auswählen. Das Pro Vision Learning Center bietet darüber hinaus eine automatische Auswertung sowie die Möglichkeit leicht zu bedienende Berichte für die Benotung zu nutzen.

Verfügbarkeit

Netop Advantage-Abonnenten erhalten das Vision Pro Learning Center als kostenloses Upgrade. Vision Pro Version 8.5 ist ein Upgrade, welches einen Lizenzschlüssel erfordert.

Netop-Kunden, die eine ältere Version benutzen oder kein gültiges Netop Advantage-Abonnement haben, müssen dieses bei einem der Netop Partner in Deutschland oder Österreich käuflich erwerben.

Interessenten erhalten eine Testversion zum Download unter www.netop.com/de/vision.

Ein Demo- Video über die Klassenraum-Management-Software finden Sie hier:

http://www.netop.com/classroom-management-software/results/classroom-management-video.htm

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

  • Abb_5 Im TeacherControlPanel kann der Lehrer sehen_welche Schüler die Frage beantwortet haben: Netop
  • Abb_2 Struktur eines Schulportals mit drei Klassen-Websites und den jeweils dazugehörigen Prüfungen: Netop
Previous Digital Leadership Forum am 22. Mai in Wien
Next ELO Digital Office gewinnt die Electronic Handel SE als neuen Kunden

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × vier =