Schluss mit dem Hinterzimmer-Image: Der Ratenkauf am PoS wird salonfähig – überzeugen Sie Ihre Kunden

Aus Sicht von gut zwei Drittel der Deutschen ist der Ratenkauf einfacher und sicherer im stationären Laden abzuschließen als im Onlineshop[1]. Trotzdem hat die Zahlungsart ein Imageprobleme – und das nicht zu unrecht. Jahrelang mussten Kunden ihren Verkäufern in Hinterzimmern Rede und Antwort stehen, Formulare ausfüllen und Gehaltsnachweise vorlegen. Auch wenn der Ratenkauf freigegeben wurde, hinterließ dieses Erlebnis bei Kunden immer wieder ein ungutes Gefühl. Dieses Problem muss heute nicht mehr sein, denn der Abschluss eines Ratenkaufs am PoS kann auch ganz anders ablaufen.

 Höhere Warenkörbe dank Ratenkauf

 Der Onlinehandel boomt, und dennoch sind Service und Beratung zwei Gründe, die aus Konsumentensicht nach wie vor für einen Einkauf im Ladengeschäft sprechen. Laut der Studie Einkaufswelten 2017 der TeamBank AG kann der PoS hier im Vergleich zum Onlinehandel kräftig punkten. Gerade in diesem Zusammenhang ist es für Einzelhändler lukrativ, eine Bezahlung auf Raten anzubieten. Denn wer wünscht sich nicht eine professionelle Beratung, wenn eine kostspielige Anschaffung bevorsteht? Hat der Kunde die Möglichkeit, seinen Einkauf in Teilen zu bezahlen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass er sich für ein teureres Produkt entscheidet.

Schluss mit negativen Assoziationen

Viele Händler bieten bereits einen Ratenkauf am PoS an, aber viele Kunden denken dabei immer noch an übertrieben viel Papierkram und die finanzielle Komplettdurchleuchtung. Gemeint ist hiermit natürlich der bislang gängige Prozess beim Abschließen eines Ratenkaufvertrags: Gut und gerne eine Stunde verbrachte manch ein Kunde schon mit dem Ausfüllen umfangreicher Dokumente, dem Vorlegen von Gehaltsnachweisen und Ausweispapieren sowie der Prüfung der Angaben. Zeit, die er lieber anderweitig investiert hätte. Ob der Kunde in das Geschäft zurückkehren wird, sei dahingestellt. Rundum zufrieden ist er jedoch sicher nicht. Die TeamBank AG hat es sich angesichts dessen zur Aufgabe gemacht, diesen Zustand nachhaltig zu verändern.

So einfach funktioniert der Prozess

Mit unseren Produkt ratenkauf by easyCredit beispielsweise kann der Händler eine Ratenkauflösung anbieten, die am PoS genauso einfach funktioniert wie online. Dafür kann der Kunde einen am Produkt angebrachten QR-Code ganz einfach mit dem Smartphone scannen. Er gelangt so auf den Online-Ratenrechner, wo er den Kaufpreis des Produkts eingibt und seine gewünschte Ratenhöhe auswählt. Nach der Eingabe einiger weniger persönlicher Daten wird der Antrag in sekundenschnelle direkt online geprüft, und zwar ganz ohne Post-Ident-Verfahren. Der Kunde bekommt sofort die Entscheidung und verifiziert sich lediglich mit seiner girocard an der Kasse im Standard-Bezahlprozess. Alle weiteren Informationen erhält er ganz einfach per Mail.

Raus aus dem Hinterzimmer

Betreiber von Ladengeschäften können die Payment-Lösung ratenkauf by easyCredit vollkommen einfach und risikofrei anbieten, da das Ausfallrisiko zu 100 Prozent von der TeamBank übernommen wird. Und das lohnt sich: Für 58 Prozent aller Konsumenten kommt ein Ratenkauf grundsätzlich in Frage. Besonders beliebt ist die Zahlungsart mit einem Haushaltsnettoeinkommen zwischen 3.000 und 4.000 Euro[2]. Damit ist die These wiederlegt, dass vor allem Kunden mit geringerer Kaufkraft auf Raten kaufen wollen.

Für Kunden und Händler bietet so eine Ratenkauf-Lösung zahlreiche Vorteile: Kunden fühlen sich vom Händler verstanden, können sich die Kosten für eine Ausgabe flexibel einteilen und genießen einen überaus benutzerfreundlichen Service. Händler verzeichnen höhere Einnahmen ohne ein Risiko einzugehen und steigern ganz einfach die Zufriedenheit ihrer Kunden.

Mehr Infos finden Sie hier: www.easycredit-ratenkauf.de/demo.htm

 

[1] Einkaufswelten 2017, repräsentative Umfrage der TeamBank AG

[2] Einkaufswelten 2017

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

  • BlogBanner_salonfaehig_720x340: TeamBank AG

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 + 8 =