Payment für Multichannel-Händler. Wie Sie mit dem richtigen Payment-Anbieter auf allen Kanälen punkten.


Online. Offline. Überall. Die Grenzen zwischen digitalem und stationärem Handel verwischen. Händler bieten ihren Kunden immer mehr Möglichkeiten, zwischen beiden Welten zu wechseln. Multichannel-Angebote werden durch übergreifende Omnichannel-Services vernetzt – auch beim Bezahlvorgang. Doch welche Vorteile bieten kanalübergreifende Payment Services?

Es ist kaum 20 Jahre her, da ließen sich Konsumenten beim Schaufensterbummel zu neuen Wünschen inspirieren. Heute greift der Kunde zum Smartphone – vergleicht Preise und Angebote, liest Rezensionen. Laut einer Studie des ECC Köln geht über 40 Prozent aller Käufe im stationären Handel eine Suche in Onlineshops voraus. Multichannel-Händler machen sich dieses Kaufverhalten zunutze und setzen auf Cross-Selling-Effekte, zum Beispiel durch kanalübergreifende Bestellmöglichkeiten. Doch auch im Check-out-Prozess bietet Multichannel viel Potenzial. Denn mit dem richtigen Payment-Anbieter lassen sich die Vorteile von Online- und Vor-Ort-Bezahlung ideal verbinden.

Der richtige Payment-Anbieter

Allerdings setzen nur wenige Payment Anbieter tatsächlich auf übergreifende Payment-Services. Das Payment-Geschäft ist aufgeteilt in Online- und Offline-Dienstleister. Die Santander Consumer Bank, bisher vor allem bekannt als Experte für die stationäre Waren- und Kfz-Finanzierung, empfiehlt sich nun als echter Multichannel-Payment-Anbieter. Das Service-Portfolio umfasst alle wichtigen Payment Services für das Online-Geschäft und den stationären Handel.

  • Rechnungskauf Die beliebteste Zahlungsart im deutschen Online-Handel bietet die Santander Consumer Bank standardmäßig mit 30 Tagen Zahlungsziel.
  • Ratenkauf Die Online-Finanzierung mit 3 bis 36 Raten wird einfach online abgeschlossen – ohne bürokratische Hürden und ohne Unterschrift
  • Direktüberweisung Die komfortable und sichere Zahlung über das Online-Banking des Kunden wird ab Juni 2019 verfügbar sein.
  • Ratenkredit Diese Finanzierung mit bis zu 72 Raten können Kunden sowohl online als auch im stationären Shop nutzen.

Weniger Risiken. Weniger Aufwand.

Der Vorteil von Payment Services liegt auf der Hand: Der Händler verschafft seinen Kunden mehr Freiräume bei der Bezahlung ohne die finanziellen Risiken tragen zu müssen. Denn die Bank übernimmt die Forderungen sowie alle Mahnungs- und Beitreibungsprozesse. Der Händler erhält sein Geld innerhalb kürzester Zeit, bei allen Online-Zahlungsarten sogar schon einen Werktag nach Versand der Ware. Durch das Rundumangebot der Santander Consumer Bank kann er sein Payment zudem mit nur einem Anbieter abwickeln. Das spart Zeit und verschafft mehr Übersicht in der Buchhaltung.

Einfacher bezahlen mit Click&Collect

Bietet der Händler einen Click&Collect Service an, kann der Kunde sich den Artikel auch bequem ins stationäre Geschäft schicken lassen und direkt vor Ort den Ratenkredit abschließen. Abholen, finanzieren, fertig. Das ist deutlich komfortabler als zum Beispiel ein Post-Ident-Verfahren.

Mit Omnichannel Payment in die Zukunft

Doch vernetzte Payment-Lösungen gehen noch weiter. Bereits heute bezahlen Kunden ihren Wocheneinkauf im Supermarkt ganz einfach mit dem Smartphone. Geht es nach der Santander Consumer Bank, können in Zukunft auch Finanzierungen per Mobile Payment abgewickelt werden. Der Kunde wählt seinen Artikel im Geschäft aus und schließt die Finanzierung an einem Terminal oder seinem eigenen Smartphone ab. Einfach und diskret. Damit sind im stationären Geschäft sogar schnelle Raten- oder Rechnungskäufe denkbar. So bieten Multichannel-Händler ihren Kunden echte Omnichannel-Lösungen. Und die Grenzen zwischen Online- und Offlineshopping sind endgültig verschwunden.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.
Previous Studie: Einkaufsgewohnheiten und Händler-Strategien 2019
Next Das Potenzial von „Dark Social“ in der Kommunikation

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei + fünfzehn =