Sitecore verleiht Experience Awards 2015 für die DACH Region


Sitecore, weltweiter Marktführer für Experience Management Software, hat die Gewinner der Sitecore Experience Awards 2015 für die DACH-Region bekannt gegeben. Die Verleihung der begehrten Awards erfolgte gestern auf dem Sitecore Digital Marketing Summit in Berlin. Die nominierten Projekte wurden von Sitecore-Partnern, -Kunden, -Mitarbeitern sowie von Journalisten und Analysten vorgeschlagen, und von einer internationalen Jury bewertet. Folgende Sitecore Kunden und ihre Partner haben sich im Rennen um die jährliche Auszeichnung in fünf Kategorien besonders hervorgetan:

  • Best Use of Content Management: Die Schweizerische Post und der Sitecore Platinum Partner Unic
  • Best Use of Commerce: NWB Verlag und der Sitecore Platinum Partner netzkern
  • Best Use of Kontext-Marketing: METRO SYSTEMS und der Sitecore Gold Partner ACTUM
  • Best Use of Omnichannel-Automation: Zurich Airport und der Sitecore Gold Partner Atos Consulting
  • Best Sitecore Digital Strategy: EWE und die Sitecore Platinum Partner netzkern (für die EWE-Website) sowie ecx.io – IBM (für das EWE-Intranet)

Die meisten Stimmen aus der Sitecore Community, und damit den People´s Choice Award, erhielten die Schweizerische Post und der Partner Unic. Den Site of The Year Award für das insgesamt beste Projekt im Jahr 2015 vergab die Jury an METRO SYSTEMS und den Partner ACTUM.

Weitere Informationen zu den Awards und Siegern finden Sie auf den folgenden Seiten.

 „Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch vom gesamten Sitecore-Team! Die Auswahl fiel dieses Jahr besonders schwer, da viele Projekte eindrucksvoll den Wandel weg vom klassischen, starren Content Management hin aktiven, automatisierten Kontext-Marketing belegen. Mit unserer Experience Platform gelingt es immer mehr Mittelständlern und Konzernen, relevante Kundenerlebnisse zu schaffen, die die Zielgruppe begeistern, Treue fördern und Umsätze steigern“, erklärt Marc O. Schneider, Vice President Sales von Sitecore (DACH Region).

 

Best Use of Contextual Intelligence + Site of The Year Award
Um herausragende Kundenerlebnisse zu erzeugen, muss man individuell auf jeden Kunden eingehen. Der Best Use of Contextual Intelligence Award zeichnet ein Sitecore Projekt aus, das Kundendaten sammelt, zu Profilen verbindet und diese zur Darstellung stets relevanter Inhalte zur richtigen Zeit nutzt.
Der Site of The Year Award hebt das insgesamt beste Sitecore-Projekt hervor. Es ist der Gesamtsieger aus Sicht der internationalen Jury.
And the winner is …
METRO SYSTEMS und der und der Sitecore Gold Partner ACTUM

METRO Cash & Carry ist ein international führendes Handelsunternehmen mit rund 120.000 Mitarbeitern an über 750 Standorten in 26 Ländern.  METRO Cash & Carry hat ihre internationalen Websites in allen Ländern erfolgreich mit Sitecore gerelauncht. Damit kann der führende Großhändler seine derzeit 27 Auftritte noch effektiver betreiben, ausbauen, auswerten, mit anderen Kanälen vernetzen sowie für die verschiedenen Nutzer personalisieren. Die Sitecore Experience Platform wird bei METRO Cash & Carry als globale Multisite- und Multi-Sprachen-Plattform für B2B Commerce eingesetzt. Integriert mit anderen Lösungen für Multi-Channel-Kommunikation und verbunden mit den Backend-Systemen liefert Sitecore relevante Inhalte basierend auf dem digitalen Fingerabdruck der Nutzer und dem aktuellen Nutzungskontext. Sitecore nutzt Informationen wie Geo Location, Kampagnendaten, Echtzeit Profilinformationen und Vorlieben der Kunden, die während der gesamten Customer Journey sowohl Online wie auch Offline gesammelt wurden. Durch nahtlose Integration mit verschiedenen E-Commerce-Lösungen und die komplett responsiven Webseiten unterstützt Sitecore die Online Sales-Aktivitäten von METRO Cash & Carry auf allen Devices.

 

Best Use of Content Management + People´s Choice Award
Der Best Use of Content Management Award kürt ein Projekt, das sich durch eine besonders intensive Nutzung von Sitecore´s CMS-Komponente hervorhebt – beispielsweise komplexe Websites mit vielen Integrationen, Prozessen oder mehrsprachigen (Multimedia-)Inhalten.
Der People’s Choice Award wird von der Sitecore Community vergeben. Die teilnehmenden Projekte werden auf Sitecore´s Facebook Fanpage angeteasert und die Öffentlichkeit kann dafür voten. Das Projekt mit den meisten Stimmen gewinnt.
And the winner is …
Die Schweizerische Post und der Sitecore Platinum Partner Unic

Die Schweizerische Post gehört zu den bekanntesten und laut Umfragen am meisten geschätzten Unternehmen der Schweiz. Sie befördert jeden Tag im Schnitt mehr als 15 Mio. Briefsendungen und über 300.000 Pakete und bietet eine Vielzahl innovativer Dienstleistungen. Mit Sitecore und dem Partner Unic hat die Schweizerische Post die bislang getrennten Online-Angebote für Privat- und Geschäftskunden auf einer zentralen Website www.post.ch mit Single Sign-on und durchgängiger Customer Experience gebündelt. Eine Herausforderung war, die bestehenden 80 Onlinedienste sowie verschiedene Drittsysteme mit Sitecore zu einer nahtlosen, responsiven, barrierefreien Gesamtlösung zu verbinden und eine übergreifende Login-Lösung zu implementieren. Sitecore zeigte hier seine Stärken als CMS und als leistungsfähige Integrationsplattform.

Die zig Millionen Kunden profitieren seit dem Relaunch mit Sitecore von einer schnellen und unkomplizierten Online-Geschäftsabwicklung. Das Feedback von Kunden, Mitarbeitern und anderen Zielgruppen zum neuen Auftritt war und ist hervorragend. Im Ergebnis konnte der Konzern Abbruchraten verringern und die Verweildauer erhöhen, Prozesse entschlacken und beschleunigen sowie auf der wirtschaftlichen Seite die Aufwände für Betrieb und Ausbau der Post-Website senken.

Post.ch begeisterte bereits die Jury beim Best of Swiss Web Award und wurde zum besten Web-Projekt des Jahres in der Schweiz.

 

Best Use of Commerce
Dieser Award prämiert eine Sitecore Anwendung, die eine Online Experience nahtlos mit einer Shopping Experience verbindet. Die Verbindung aus Content und Commerce auf Basis einer Plattform (Sitecore) kann die Conversion und den Verkauf drastisch steigern.
And the winner is …
NWB Verlag und der Sitecore Platinum Partner netzkern

Kiehl, eine Marke des NWB Verlags, ist auf Lehr- und Prüfungsliteratur für verschiedene Ausbildungsberufe, das betriebswirtschaftliche Studium und die Erwachsenenbildung spezialisiert. Kiehl hat im Jahr 2015 die Sitecore Experience Plattform sowie die Sitecore E-Commerce Services vom Partner netzkern als einheitliche technische Basis für Content Management, E-Commerce und Online Marketing bei Kiehl implementieren lassen – und in dem Zuge die Website und den Shop konzeptionell und technisch rundum modernisiert. Per Leseprobe oder Blick ins Buch können Interessenten jetzt direkt und einfach Produkte näher kennenlernen. Nutzern stehen vielfältige digitale Mehrwerte wie Zeitschriftenarchive, Online-Trainings oder Lern-Apps zentral zur Verfügung. Lehrer, Hochschuldozenten und Referendare profitieren von speziellen Online-Services. Und kiehl.de ermöglicht den Kunden vollintegriert einen angenehmen und unkomplizierten Einkauf. Sie können ihre Daten zudem selbst verwalten und haben direkten Zugriff auf die digitalen Mehrwerte – auch mobil von unterwegs aus mit ihrem Smartphone oder Tablet. Die IT profitiert von einer besseren Pflege- und Erweiterbarkeit des Web-Shops und das Marketing kann die Verlagsangebote nun einfacher und gezielter promoten. Ein weiteres Plus: Dank Responsive Design wird eine größere Reichweite erzielt. Aktivitäten wie Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEM), Testing, Personalisierung  sowie innovative Analytics & Reporting unterstützt die Sitecore Plattform quasi Out-of-the-Box.

Best Use of Omnichannel Automation
Dieser Award wird für eine Lösung mit Sitecore vergeben, die Interessenten und Kunden über verschiedene Kanäle oder Touchpoints erreicht und dabei zu einer nahtlosen Customer Experience führt.
And the winner is … Zurich Airport und der Sitecore Gold Partner Atos Consulting

Der Flughafen Zürich ist nicht nur der größte Flughafen der Schweiz; das Gelände entwickelt sich auch zum größten Shopping-Center. Er wird durch die börsennotierte Flughafen Zürich AG betrieben, die Sitecore als Kern ihrer öffentlichen digitalen Kanäle (Website, mobile Website, iOS App, Android App) gewählt hat. In einer groß angelegten digitalen Initiative wird Sitecore zum Digital Information Hub für personalisierte Informationen auf allen Kanälen und Devices ausgebaut. Als ein Bestandteil dieser Digitalisierungsstrategie haben die Flughafenbetreiber gemeinsam mit dem Partner Atos Consulting die neue Flughafen Zürich App realisiert. Sie möchten die Nutzer des Flughafens mit dem „Reiseplaner von Tür zu Tür“ besser kennenlernen und zudem die Lücke zwischen Offline- und Online-Erfahrung schließen. Die Inhalte der iOS und Android App entstammen wie auch die Inhalte der Website und mobilen Website (mit Ausnahme der Echtzeit-Flugdaten) vollständig aus Sitecore. Das Marketing kann die Inhalte und Kampagnen in der App einfach ändern und personalisierte Inhalte über verschiedene Kanäle bereitstellen. Die Experience und Aktualität werden verbessert. Der Entwicklungsaufwand wird gesenkt. Die Analysemöglichkeiten werden optimiert.

Die Flughafen Zürich App erstellt auf Basis von Wohnort, Reisedatum, Flugnummer und gewünschten Verkehrsmitteln einen individuellen Reiseplan von der Haustüre zum Flughafen und wieder zurück – inklusive Parkplatzbuchung. Bei Verspätungen und anderen Veränderungen passt sich der Plan automatisch an. Nutzer können startende und landende Flugzeug in Echtzeit verfolgen: Der Flugradar der App zeigt das Treiben am Flughafen Zürich, Fluggeschwindigkeiten und weitere spannende Informationen an. Zu Shops, Restaurants & Services gibt es interaktive Karten, Öffnungszeiten, Kontaktinformationen uvm.

Best Sitecore Digital Strategy
Dieser Award wird für eine umfassende Gesamtstrategie mit Sitecore vergeben, die sowohl Interessenten, Kunden wie auch Mitarbeiter einbezieht.
And the winner is …
EWE und die Sitecore Platinum Partner ecx.io (Intranet) und netzkern (Website)

EWE vereint die Geschäftsfelder Energie, Telekommunikation und Informationstechnologie. Der Konzern mit Hauptsitz in Oldenburg ist fest im norddeutschen Raum verwurzelt, beschäftigt über 9.000 Mitarbeiter und hat einem Umsatz von über 8 Mrd. Euro. EWE hat 2014/2015 mit Sitecore eine zentrale Technologie für verschiedenste Web-Anwendungen eingeführt.
Gemeinsam mit dem Partner ecx.io wurde ein konzernweites Social Intranet umgesetzt, das einen kulturellen Wandel eingeläutet hat. Die bislang eigenständig als Silos betriebenen Intranets der drei Geschäftsbereiche wurden durch das neue Konzern-Mitarbeiterportal abgelöst. Sämtliche 9.000 Mitarbeiter erhalten über einen Single-Sign-on individuellen Zugriff auf Informationen und Systeme entsprechend ihrer Zugehörigkeit zum Geschäftsbereich, zur Abteilung und ihrer Position. Das Intranet wurde nach einem Baukastenprinzip modular aufgebaut. Jeder Inhalt und ganze Bereiche können von den Redakteuren personalisiert, d.h. für bestimmte Nutzergruppen freigeschaltet werden. Die Personalisierung greift auch bei den virtuellen Themen- und Projekträumen sowie bei der Sitecore Content Search, die den Suchenden mit Ergebnisfiltern unterstützt. Ziel des neuen Portals ist neben effizienteren Such- und Kommunikationswegen aber vor allem die Förderung eines gemeinsamen Wir-Gefühls. Den Mitarbeitern stehen nun vielfältige Kommentar-, Bewertungs- und Austauschfunktionen sowie Foren, Wikis und Umfragen zur Verfügung. Das Feedback der Mitarbeiter ist überaus positiv. Immer mehr Kollegen aus allen Bereichen, Ältere wie Auszubildende, beteiligen sich am Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch.
Die EWE AG hat zudem ihre Website www.ewe.de rundum überarbeiten lassen. Der Partner netzkern hat die Sitecore Experience Platform bei EWE eingeführt und auf die individuellen Anforderungen zugeschnitten. Dazu gehört die Anbindung von Sitecore an die EWE-spezifischen Produktlogiken und Verfügbarkeitschecks sowie die Integration vom EWE-Filialfinder und dem Veranstaltungstool. Neben den Vorteilen im Bereich der redaktionellen und vertrieblichen Aktivitäten bildet Sitecore bei EWE auch die zukünftige Standardplattform für Portalsysteme im Internetumfeld. Mit dem von netzkern erstellten Template- und Funktions-Baukasten kann der Versorger weitere Portale, Websites und Microsites im Look-and-feel von www.ewe.de weitestgehend eigenständig und schnell aufbauen. Redakteure können mit dem Baukasten wie im Legoprinzip bestehende Angebote flexibel erweitern und neue Angebote umsetzen. IT-Kenntnisse sind dafür nicht erforderlich.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

  • Gewinner Sitecore Experience Awards 2015: Sitecore
Previous Mit guten Produktdaten zu mehr Kunden und mehr Umsatz
Next Digital-Marketing-Trends 2016

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + 7 =