Bewertungsmanagement als Teil des Praxismarketing

Feedback, Bewertungsmanagement

Empfehlungen von Freunden und Bekannten haben eine starke Wirkung auf uns. Viele Entscheidungen, die wir treffen, werden mehr oder weniger stark durch Meinungen anderer beeinflusst. Empfehlungen von Menschen, die wir kennen, wiegen häufig mehr als der Mut etwas Unbekanntes zu testen.

So besuchen wir ein neues Restaurant viel lieber, wenn wir von unseren Freunden und Bekannten hören, dass das Essen dort besonders gut ist. Wir fühlen uns in unserer Entscheidung sicherer und vertrauen auf die Meinung der Menschen, die wir kennen.

Einen besonderen Einfluss hat das Empfehlungsmarketing in der Gesundheitsbranche. Etwas so Wertvolles wie unser körperliches und geistiges Wohlergehen geben wir nur ungern in die Hände von Menschen, deren Fähigkeiten wir nicht trauen.

Neben der Mund-zu-Mund-Propaganda hat vor allem in den letzten Jahren die Nutzung von Online-Bewertungsportalen stark zugenommen. Patienten tauschen sich hier offen und detailliert über die Erfahrungen mit ihren Ärzten aus.

Erweitertes Praxismarketing

Das Praxismarketing beschäftigt sich mit den speziellen Herausforderungen von Praxen in ihren unterschiedlichen Phasen. Nach einer Neueröffnung liegen die Schwerpunkte sicher in anderen Bereichen, als bei einer bereits etablierten Praxis. Das Marketing widmet sich dabei zum Beispiel der Gewinnung von neuen Patienten, der Praxisoptimierung oder der Erhaltung von Stamm-Patienten. Im Online Marketing gehören die patientenorientierte Suchmaschinenoptimierung, das Schalten von Google Ads, die Organisation von Informationsveranstaltungen für Patienten oder auch die Optimierung der Praxis-Homepage zum Standard-Repertoire.

Im Maßnahmen-Mix hat das professionelle Bewertungsmanagement immer mehr Bedeutung gewonnen. Plattformen wie DocInsider, Jameda, aber auch Google- und Facebook-Bewertungen bieten Usern die Möglichkeit, ihren Arztbesuch im Detail zu bewerten. Angefangen beim telefonischen Erstkontakt über die Wartezeit, die Vergabe von Terminen, bis hin zu Empfang und Behandlung vor Ort wird hier so ziemlich alles bewertet, was man sich vorstellen kann. Die neue Offenheit im Netz ist für viele Praxen Fluch und Segen zugleich.

Professionelles Bewertungsmanagement

Beim professionellen Bewertungsmanagement ist eine schnelle Reaktion auf Bewertungen gefragt. Praxen müssen in entsprechenden Portalen aktiv sein und auf Bewertungen antworten. Dabei geht es nicht nur darum, auf negative Bewertungen entsprechend einfühlsam zu reagieren und gemeinsam Lösungen zu finden. Es geht auch darum, sich für positives Feedback zu bedanken, die Informationen aus guten und schlechten Bewertungen zu sammeln und für die eigene Optimierung zu nutzen und natürlich auch darum, Patienten zu Bewertungen zu animieren, um langfristig ein ausgewogenes und authentisches Bewertungsprofil für die Praxis auf- und auszubauen.

Bewertungsplattformen bieten Praxen eine Möglichkeit, sich gegenüber Wettbewerbern hervorzuheben, besondere Kompetenzen herauszustellen und nicht zuletzt auch neue Patienten zu gewinnen. Auf der anderen Seite ist die tägliche Pflege und der nachhaltige Ausbau eines Bewertungsprofils sehr zeitintensiv. Es erfordert ein gewisses Know-how, die Möglichkeiten der Plattformen und die Kommunikation mit Kunden unter Berücksichtigung der Praxis-Interessen, optimal zu verbinden.

Unterstützung beim Praxismarketing

Es gibt unzählige Agenturen, die sich auf das Marketing für Praxen spezialisiert haben. Dabei ist das Leistungsportfolio mehr oder weniger umfangreich. Fivestar Marketing hat sich auf das professionelle Bewertungsmanagement spezialisiert und bietet echte Unterstützung für Praxen, die sich ein nachhaltiges Bewertungsprofil aufbauen möchten. Ein Pool aus verifizierten Rezensenten bewertet individuell und auf Basis persönlicher Erfahrungen. Ihre Bewertungen ergänzen das bereits vorhandene Set an Rezensionen und sorgt für den kontinuierlichen Ausbau des Bewertungsprofils. Die Praxis kann sich damit auf ihr Kern-Business, nämlich die Behandlung der Patienten konzentrieren und muss sich nicht zusätzlich dem Bewertungsmanagement innerhalb einer Vielzahl von Portalen widmen.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − 4 =