Posts in tag

Recht


Unternehmen sollen für mehrjährige Online-Werbemaßnahmen bezahlen – zukünftig und vor allem aber: Rückwirkend für die letzten Jahre. Das fordern bayerische Finanzämter, wie das ZDF-Magazin „Frontal 21“ berichtet. Aus aktuellen Betriebsprüfungen in deutschen Unternehmen entspringen neue Forderungen seitens der bayrischen Finanzverwaltung: Digital agierende Unternehmen sollen rückwirkend für ihre Werbung im Internet bezahlen. Geklärt wird, ob sie …

Der Betrieb von Adblock Plus ist nicht rechtswidrig. Dies urteilte der Bundesgerichtshof vergangenen Donnerstag und wies somit eine Klage des Axel Springer Verlags ab. Adblock Plus ermöglicht es Nutzern, Werbeanzeigen auf Webseiten zu blockieren. Springer kritisierte zudem die Möglichkeit der Whitelisting-Funktion. Unternehmen können dafür bezahlen, dass ihre Anzeigen nicht durch Adblock Plus blockiert werden. Der …

Social Media-Riese Facebook musste eine herbe Niederlage vor dem Landgericht Berlin einstecken. Das Gericht entschied, dass Facebook in vielen Teilen mit seinen Voreinstellungen gegen Verbraucherrecht verstößt. Vorausgegangen war dabei eine Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv). „Facebook versteckt datenschutzunfreundliche Voreinstellungen in seinem Privatsphäre-Center, ohne bei der Registrierung ausreichend darüber zu informieren“, sagt Heiko Dünkel, Rechtsreferent beim …

Influencer Marketing bietet für Startups eine kostengünstige Möglichkeit, ihre Produkte einem breiten Publikum schnell bekannt zu machen. Doch wie bei allen neuen Werbeformen gilt es die geltenden gesetzlichen Regelungen zu beachten, sonst drohen empfindliche Geldstrafen, wie es der Hamburger Uwe Schüder, bekannt als Flying Uwe in diesem Sommer erfahren musste, als die Hamburger Landesmedienanstalt gegen …

Influencer Marketing ist die am meisten gehypte Disziplin derzeit. Hohe Glaubwürdigkeit, eine sehr zielgruppengenaue Ansprache mit verhältnismäßig überschaubaren Streuverlusten und eine mitunter atemberaubende Reichweite. Kein Wunder, dass viele große Marken Influencer Marketing für sich entdeckt haben und große Budgets dafür freimachen. Oder zumindest darüber nachdenken. Aber Vorsicht: Wer seine Produkte über Influencer in das Sichtfeld …