E-Commerce: Volle Kontrolle auf der letzten Meile und Kommunikation im eigenen Look & Feel – PAQATO und Spryker beschließen Zusammenarbeit

Der Logistikexperte PAQATO und der Commerce-Spezialist Spryker machen künftig gemeinsame Sache. Nutzer des Spryker Commerce-Operating-System erhalten mit dem neu integrierten Modul von PAQATO volle Kontrolle über das Kundenerlebnis auf der letzten Meile.

PAQATO ermöglicht Onlinehändlern die Analyse des Versandweges inklusive der automatisierten Übermittlung individueller Käuferbenachrichtigungen zum Versandstatus der bestellten Ware. Sprykers Commerce OS ist ein modulares Betriebssystem für den E-Commerce mit passenden Applikationen für unterschiedliche Front-Ends. Als neuer »Industry Partner« entwickelt PAQATO für das Spryker-Betriebssystem ein spezielles Plug-in, das Spryker-User in ihrem Back-End integrieren können. Sinn und Zweck dieser Kooperation: Onlinehändler können in Zukunft ihren Kundenstamm automatisch, im eigenen »Look & Feel« und mit personalisierter Ansprache über den Lieferstatus von Bestellungen unterrichten und alternative Zustelloptionen anbieten. Außerdem können Empfänger den detaillierten Lieferstatus ihrer Bestellung im Onlineshop »überwachen«. Durch diese zusätzlichen Services optimieren Onlinehändler nachweislich Kundenbindung und -zufriedenheit.

»Das Spryker Commerce OS bietet schon jetzt eine Fülle an frei wähl- und kombinierbaren Funktionen für ein erfolgreiches Commerce Business. Bisher wurde jedoch der Versandweg zum Kunden darin noch nicht berücksichtigt. Nun haben wir endlich auch ein Modul, mit dem unsere Nutzer das positive Shoppingerlebnis bis zur Haustür ihrer Kunden weiterführen können. Wir freuen uns, mit PAQATO einen wirklichen Spezialisten in diesem Bereich als neuen Partner gewonnen zu haben«, sagt Michael Türk, Lead Solution Specialist bei Spryker.

Michael Lüken, Geschäftsführer von PAQATO, ergänzt: »Selbst mit einer hochgradig flexiblen Lösung wie Spryker hatten Händler immer ein grundlegendes Problem: Die Kommunikation mit ihren Kunden gaben sie schlichtweg an andere ab, sobald die Ware das Lager verließ. Die Kritik an Versandproblemen traf jedoch die Händler, etwa in Form negativer Shopbewertungen. Das hat jetzt ein Ende.«

Beim ersten gemeinsamen Auftritt der beiden Unternehmen auf der DMEXCO im September wird PAQATO-CEO Michael Lüken am Spryker-Messestand alle Aspekte und Details der Zusammenarbeit mit Spryker erläutern.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

  • Paqato6: PAQATO
contentmanager.de Redaktion

contentmanager.de Redaktion

aus der contentmanager.de Redaktion

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − fünf =