Facebook Avatar macht User zum Emoji


Ein neues Feature erlaubt Usern ein virtuelles Erscheinungsbild zu erstellen. »Facebook Avatar« kann als Sticker in Kommentaren und Chats die eigene Gefühlslage mit anderen teilen.   

Die neue Avatar-Funktion ist Facebooks Antwort auf die populären »Bitmoji« (Snapchat) und iPhones »Memoji«: Das eigene Ego »designen« und damit Emotionen und Reaktionen ausdrücken. Die Avatar-Emojis sollen das Engagement und Treiben unterhaltsamer, jugendlicher, visuell kommunikativ und »unbeschwerter« gestalten. Das Feature ist allerdings nur in der App- beziehungsweise Smartphone-Version verfügbar. User können ihren Avatar direkt aus der Sticker-Leiste im Kommentarbereich eines Newsfeed-Posts oder im Messenger erstellen.

Die Avatare können verschiedene Emotionen und Gesten ausdrücken. So sollen Nutzer mit ihrem Avatar ausdrücken können, ob sie etwa belustigt, betrübt oder begeistert sind. Wer auch weiterhin die üblichen Emojis nutzen will, sollte sich unsere Emoji-Liste anschauen: Dort haben wir alle Emojis kategorisiert und erklärten die geläufigsten:

Emojis im Marketing – Liste aller Emojis inklusive Bedeutung

Facebook Avatar selbst gestalten

Über die Kommentarspalte oder den Messenger kommt man zum Avatar-Editor. Einfach Symbol anklicken und loslegen. Die meisten Schritte sind intuitiv und selbsterklärend. 

Facebook Avatar Editor
Screenshot Facebook Avatar by contentmanager.de

Der Avatar kann ganz nach Gusto (ob die eigene Wahrnehmung immer so stimmt sei mal dahingestellt) und Vorstellungen gestaltet werden. Hauttyp, Geschlecht, Frisur, Haar- und Augenfarbe, Augenbrauen (Monobraue oder fingerbreit gestutzt), Accessoires und Zubehör wie Brillen … (fast) alles ist möglich. Auch Körperform und Outfits gehören selbstredend zum »Look«. Per Klick auf die Spiegelfunktion lassen sich über die Frontkamera Avatar und »Original« vergleichen.

Facebook Avatar Profil
Screenshot Facebook Avatar by contentmanager.de

Schaut’s gut aus und passt alles? Bestätigen und fertig. Natürlich kann der Avatar auch bearbeitet werden. Wenn jetzt rechtzeitig zur »neuen Normalität« Friseurbesuche wieder erlaubt sind und die Temperaturen steigen, kann der Jogger gegen das Sommerkleidchen und die Mähne gegen einen frechen Pony mit Dutt getauscht werden. 

Screenshot Facebook Avatar wilde Mähne
Screenshot Facebook Avatar by contentmanager.de
Screenshot Facebook Avatar Pony mit Dutt
Screenshot Facebook by contentmanager.de

Wer genug hat oder sich selbst und sein Aussehen nicht mehr ausstehen kann, löscht den Avatar ganz einfach wieder. Und nun kann sie beginnen, die große Facebook-Gefühlsachterbahn. 

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

Previous Shopping-Erlebnisse mit CMS und KI inhaltlich aufwerten!
Next Ändern Sie im Jahr 2020 Ihre digitale Praxis – oder packen Sie ein

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 1 =