Design & Neue Management-Tools: Facebook überarbeitet Seiten


Es gibt eine ganze Reihe an Neuerungen  für Seitenbetreiber bei Facebook. Darunter: Neues Design sowie verbesserte Engagement- und Management-Tools. Was es damit auf sich hat, haben wir für Sie zusammengefasst.

Facebook ist und bleibt für viele Unternehmen ein zentrales Element der Marketing-Strategie. Nachdem Facebook im vergangenen Herbst seine Business-Suite überarbeitet hat, werden jetzt zahlreiche Neuerungen für Facebook Seiten umgesetzt. Ziel ist es, Betreibern von Facebook-Seiten, Fanpages und Content-Erstellern mehr Möglichkeiten zu geben, noch besser mit ihren Followern zu interagieren und die Seiten noch einfacher zu managen. Die Maxime: Intuitiver und sicherer soll es sein.

Die offensichtlichste Änderungen ist das neue Seiten-Design, das laut Facebook schlichter und intuitiver daher kommen soll. Zudem soll auch der News-Feed der Seite erweitert werden. So soll es den Seiteninhabern vereinfacht werden, an Unterhaltungen teilzunehmen und mit Followern in Kontakt zu treten. Zudem erhalten sie dadurch einen besseren Überblick über Inhalte, Aktivitäten und Interessen der Follower.

Darüber hinaus soll das Wechseln zwischen privaten und öffentlichen Profilen künftig einfacher sein. Besonders interessant: Der „Gefällt Mir“-Button soll für die eigenen Beiträge verschwinden.

Screenshot neue Ansicht Facebook Seiten

Quelle: Facebook

Auch für die Seitenverwaltung gibt es neue Funktionen. In Zukunft soll es möglich sein, anhand für einzelne Aufgaben und Tätigkeiten Admin-Rechte zu verteilen und gezielter volle oder eben beschränkte Kontrolle zu geben. Gerade bei größeren Social Media Teams ist dies eine sinnvolle Änderung. Auch die Insights bekommen ein Update und sind zukünftig in einem eigenen Tab zu finden. Dazu kommen erweiterte Benachrichtigungsoptionen.

Facebook nimmt sich auch dem Thema Sicherheit bei öffentlichen Seiten an. So sollen Spam-Inhalte, Accounts, welche die Seite nachahmen und Phishing-Versuche besser erkannt werden. Auch Hasskommentare sollen so besser gefiltert werden.

Also: viele Neuerungen für Seiteninhaber bei Facebook. Sehr sinnvoll, finden wir.

Bildquellen

Previous 5 Gründe, warum Sie auf Reddit unterwegs sein sollten
Next Gastbeitrag: Durch Customer Data Platforms zum intelligenten Robotic Selling

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + 2 =