Pinterest hat es auf Influencer abgesehen

Pinterest startet ein neues Programm für Influencer Marketing. Das Programm soll es Marken und Brands ermöglichen, mit Influencern zu kooperieren und das Ergebnis der gemeinsamen Kampagnen zu analysieren.

Das soziale Netzwerk für Fotografie Pinterest launcht ein neues Programm um Marken und Influencer einander näherzubringen. Vor allem Brands soll es nun leichter fallen, mit Influencern zusammenzuarbeiten und den Erfolg der Kooperation zu messen. Zur Premierenfeier sind Anbieter wie Open Influence, HYPR, Klear, AspireIQ, Mavrck und influence.co beim »Pinterest Marketing Partner Ecosystem« mit von der Partie. Die Kooperation ermöglicht den Zugang zu Profilstatistiken, beispielsweise monatliche Betrachter und Follower, aber auch zu Pin-Statistiken wie Impressions, Close-ups und Repins.

Pinterest war die letzten Monate fleißig und hat sich neben dem neuen Influencer-Marketing-Programm auch an der Annäherung von Content-Erstellern, Influencern und Marken versucht. So startete im März die Shopping-Funktion »Shop the Look«. Das Tool versetzt Marken und Influencer in die Lage, neue Kunden über die Verlinkung von Produkten auf Pins- mit Outfit- und Einrichtungsideen zu erreichen. Außerdem hat Pinterest sein Business-Profil poliert. Damit kommt das Fotonetzwerk Content-Erstellern entgegen, die so ihre Ideen besser highlighten können. Per Following-Tab können User jetzt die Ideen der Content-Kreativen leichter entdecken.

Im Juni erst veranstaltete Pinterest seine erste weltweite Creator-Konferenz »In the Making«. Die Konferenz-Besucher konnten an Kursen, kreativen Veranstaltungen und Keynotes teilnehmen. Auch in den folgenden Monaten fanden weitere Pinterest-Events in Großbritannien, Frankreich, Deutschland und Japan statt.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

contentmanager.de Redaktion

contentmanager.de Redaktion

aus der contentmanager.de Redaktion

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 4 =