Snapchat: Digitale Anprobe für neuen Adidas-Sneaker

Snapchat ermöglicht Vor-Release-Anprobe: Der Sportartikelhersteller Adidas brachte vergangenes Wochenende in den Vereinigten Staaten ein neues Sneaker-Modell heraus. Mit der Instant-Messaging-App ist es schon jetzt möglich zu sehen, wie der Schuh am eigenen Fuß sitzt.

Einen Schuh im Internet zu begutachten, bevor er offiziell auf dem Markt ist – das ist kein Problem. Doch eine digitale Anprobe, und das vor Release-Datum, ist was neues für die Nutzer der Snapchat-App. Adidas brachte am 15.Dezember, in den USA ein neues Sneaker-Modell heraus und wollte die Fans nicht warten lassen: Über die Filterfunktionen der Snapchat-App können die Sneaker-Liebhaber schon vorab testen, wie der neue Ultraboost 19 running an den Füßen aussieht.

 

Für Snapchat ist es das erste Mal, dass sie mit einem Schuhhersteller zusammenarbeiten um die virtuelle Anprobe eines Sneakers über die Kameralinse anbieten. Doch stammt die Idee, seine Schuhanprobe mit augmented reality zu verwirklichen, von Nike. Über die eigene App konnten Nutzer dort den neuen Nike Air Jordan 11 Concord anprobieren. In anderen Bereichen arbeiteten Adidas und Snapchat bereits eng zusammen. So gab es beispielsweise zur Fussball-Meisterschaft in diesem Jahr eine sogenannte „Portal Lens“, mit der Fans in die Umkleidekabine des DFB-Teams treten konnten.

 

Diese realitätsgetreue Voransicht für das neue Modell ist nur in den US-amerikanischen Städten New York, Los Angeles und Houston möglich. Gezeigt wird hiermit aber, wie vielseitig Snapchat im Einzelhandel einzusetzen ist.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

contentmanager.de Redaktion

contentmanager.de Redaktion

aus der contentmanager.de Redaktion

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − 12 =