VIERNULL – das neue, kostenlose Online-Magazin für „Industrie 4.0“ und das „Internet der Dinge“


Viernull Magazin

Das „Internet der Dinge“ und „Industrie 4.0“ sind in aller Munde. Doch vieles ist nach wie vor unklar: Was verbirgt sich hinter den Begriffen? Was ist der Nutzen? Wohin geht die Reise? Das neue und kostenlose VIERNULL-Magazin will die physisch-digitale Welt verständlich und erlebbar machen. Es erklärt Grundlagen, Zusammenhänge und Trends. Es verdeutlicht, weshalb die zunehmende Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft am Ende jeden betrifft.

Durch anschauliche Bilder und fundierte Fachbeiträge bekannter Experten werden abstrakte Begriffe wie „Embedded Systems“, „RFID“, „IT-Sicherheit“ oder „3D-Druck“ plakativ erörtert. Gleiches gilt für die Relevanz dieser Themen in Beruf und Alltag. Dadurch können Bedeutung und Potenziale besser erkannt sowie Chancen und Risiken besser eingeschätzt werden.

Die Inhalte im Überblick:

Der Leitartikel widmet sich „BIG DATA“ und den Auswirkungen dieses Mega-Themas auf Wirtschaft und Gesellschaft. Der bekannte und anerkannte Wissenschaftler und Autor Professor Dr. Klaus Mainzer skizziert mit prägnant-eindringlichen Worten, warum „BIG DATA“ dabei ist, die Weltordnung zu verändern. Darüber hinaus werden in mehreren Fachbeiträgen und vielen großformatigen Bildern wichtige Trends und Themen wie „Open Innovation“, „StartUp-Strategien“, „3D-Druck“, „HMI“, „M2M“, „Smart Meter“, „IT-Sicherheit“, „Instandhaltung“ und „Recht“ praxisnah und nachvollziehbar beleuchtet. Die Bildinhalte und Fachbeiträge der Ausgabe stammen von jungen StartUp-Unternehmen, von innovativen Mittelständlern, anerkannten Forschungsinstituten und großen Konzernen, darunter 3DEE, Arthur D. Little, Bird & Bird, Capgemini, Dominic Schindler, EADS, FabLab, Giesecke & Devrient, GTI-control, iBusiness, init AG, infoteam, Insight Innovation, INSYS-icom, Mahonie, Microsys, Rehau, Remasoft, Siemens, Salzburg Research, TH-Nürnberg, TU-München, TÜV-Süd, Uhlmann & Zacher, voxeljet u.V.m.

Zur Zielgruppe:

Das VIERNULL-Magazin richtet sich an Fachleute, welche die physisch-digitale Welt in Form von Technologien, Geschäftsmodellen und Rahmenbedingungen aktiv weiter entwickeln, die deshalb interdisziplinäre Zusammenhänge erkennen und künftige Entwicklungen frühzeitig antizipieren müssen. Das gilt für Ingenieure, IT-Spezialisten und Forscher ebenso wie für Geschäftsführer, Business Developer, Vertrieb- und Marketing-Experten, das Government oder Juristen.

Das VIERNULL-Magazin ist aber auch für all diejenigen Menschen gedacht, die sich über die physisch-digitale Welt von heute und morgen näher informieren möchten, darunter Gründer, Studenten, Schüler und interessierte Privatpersonen – kurzum: Neugierige, innovationsoffene Geister jeden Alters und Geschlechts, die einen eigenen Eindruck von der Faszination, aber auch von den anstehenden Herausforderungen der physisch-digitalen Welt und ihrer Vernetzung gewinnen wollen.

Der regionale Schwerpunkt der ersten Ausgabe liegt auf Bayern und Österreich. Das vierteljährlich kostenlos erscheinende PDF steht unter www.viernull-magazin.de ab sofort zum Download bereit. Erforderlich ist lediglich eine kurze Registrierung. Unter den ersten 500 Anmeldungen werden drei Exemplare des neuen Do-it-yourself-Guides „3D-Druck für alle“ von Florian Horsch verlost.

 

 

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

  • Viernull Magazin: TechDivision GmbH Herr Josef Willkommer
Previous Neuer Shop für WearLite: Rücksendung vorprogrammiert
Next Start-Up trbo GmbH bietet Steigerung der Online-Kaufbereitschaft in Echtzeit

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − dreizehn =