Anpassung, Pro & Contra von VirtueMart


VirtuMart im Detail

Open Source System für einen zukunftsorientierten Onlineshop

Themes und Templates

Händler können über die Standardinstallation hinaus ihren Onlineshop mit Hilfe von Themes und Templates noch stärker an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Hierbei werden Templates von Themes unterschieden. Während ein Template das Design für das CMS Joomla und VirtueMart darstellt, integriert sich ein Theme in das vorhandene Template und ist nur für die Gestaltung von VirtueMart verantwortlich. In einem Theme gibt es sehr oft verschiedene Funktionen, die an- bzw. ausgeschaltet werden können.

Beispiel eines VirtueMart Themes mit Einstellungsmöglichkeiten
Beispiel eines VirtueMart Themes mit Einstellungsmöglichkeiten

Templates und Themes lassen sich beliebig ändern. Jedes Template bzw. Theme besitzt seine eigenen CSS-Dateien, die entsprechend angepasst werden können.

Templates und Themes sind bei verschiedenen Anbietern kostenpflichtig erhältlich. Die Kosten hierfür halten sich in einem moderaten Bereich. Jedes Template bzw. Theme kann ganz bequem über den Joomla-Installer geladen werden.

Ein Blick in das Frontend von VirtueMart

Das Shopsystem im Frontend gliedert sich in die typischen Teile, ausgehend von der Startseite, über Kategorie- und Produktübersichtsseiten, bis hin zu Produktdetailseiten.

165855_qCnqK
 VirtueMart Demoshop – Startseite
165865_1thP0 
VirtueMart Demoshop -Kategorieansicht
165851_L3Jzd
Demoshop – Produktdetailseite

Bestellprozess

Der Bestellprozess gliedert sich in der Regel in mehrere Schritte, von der Anmeldung oder Neuregistrierung eines Kundenkontos, über die Adressauswahl bis hin zur Wahl des Versanddienstleisters und der Zahlungsmethode. Stimmt der Kunde den AGB zu, wird der Bestellprozess durch Klick auf den Bestellbutton abgeschlossen.

Der Kunde hat die Möglichkeit, als Gast ohne Kundenkonto oder als registrierter Nutzer mit Kundenkonto auszuchecken. Im Kundenkonto können Bestellungen eingesehen, Adressdaten und das Passwort verändert sowie eine neue Lieferanschrift angegeben werden. Außerdem können die Felder und Pflichtfelder bei der Registrierung angepasst werden. Das Bestellformular kann mit entsprechenden HTML Kenntnissen und Zugriff auf die Dateien per ftp angepasst werden. Eine Bestellbestätigung wird dem Kunden automatisch zugeschickt.

Anpassung an deutsches Recht

Die Anpassung von VirtueMart an deutsches Recht betrifft die Bestellseite, das Buttongesetz, den Verweis auf die Versandkosten bei jedem Produkt, Grundpreisangaben bei Lebensmittel sowie die Bestellbestätigungsmail. All das muss manuell eingefügt bzw. angepasst werden und kann nur von jemandem ausgeführt werden, der HTML und php-Kenntnisse besitzt.

Technische Daten von VirtueMart

Server Mindestvoraussetzungen:

  • System: Linux oder Windows.
  • PHP 5.2.4 oder höher – empfohlen: PHP 5.3.x
  • MySQL 5.0.4 oder höher
  • Apache mit mod_mysql, mod_xml und mod_zlib 2.x oder höher
  • Nginx 1.1
  • Microsoft IIS 7
  • FTP Zugriff auf den Webserver
  • optional: Apache mod_rewrite Modul für suchmaschinenfreundliche URLs
  • VirtueMart 1.1.x ist nur mit Joomla! 1.5.x kompatibel. Ab VirtueMart 2.0 wird nur noch Joomla! 1.5.0 und höher unterstützt.

Vorteile von VirtueMart

VirtueMart als eCommerce Plattform zu nutzen, ist zweifellos eine gute Wahl. Dennoch sollten Shopbetreiber die Vor- und Nachteile eines Shopsystems genau abwägen, bevor sie eine Entscheidung fällen.

  • Vorteile von VirtueMart sind, dass er leicht erweiterbar ist, von kurzen Ladezeiten lebt und das Backend für den Shopadministrator übersichtlich gestaltet ist.
  • Dank zahlreicher Erweiterungen und individuell entwickelter Lösungen bietet VirtueMart jedem Unternehmen das Passende an. Selbst die Etablierung eines Affiliate-Systems und die Anbindung an ein Warenwirtschaftssystem sind machbar.
  • Die Shopadministration fällt dem Shopbetreiber leicht und die vielen vorinstallierten Zahlungsanbieter runden die einfache Bedienbarkeit des Shops ab.
  • VirtueMart erhält auch gute Noten bezüglich der Nutzer- und Suchmaschinenfreundlichkeit. Für den Kundensupport stehen zahlreiche deutsche und englische Foren zur Verfügung, die Hilfestellungen zu jedem beliebigen Thema anbieten.

Nachteile von VirtueMart

  • Als Shopbetreiber sollte man sich bewusst sein, dass VirtueMart keine Standalone-Software ist. VirtueMart kann nur zusammen mit Joomla! betrieben werden.
  • Abstriche müssen auch beim Design der Standardinstallation von VirtueMart gemacht werden. Shopbetreiber sollten sich ein externes VirtueMart Template oder Theme kaufen, um sich viel Zeit und Mühe für die Gestaltung des Layouts zu ersparen.
  • Händler, die in Deutschland Ihre Betriebsstätte haben, können mit der Verwendung von VirtueMart auf eine Stolperfalle stoßen: VirtueMart ist nicht an das deutsche Recht angepasst. Wer mit einer Standardinstallation online geht, riskiert Abmahnungen der Konkurrenz oder durch Wettbewerbszentralen. Momentan gibt es keine Erweiterung, die diesen Mangel behebt. Für Shopbetreiber ist es daher ratsam, einen erfahrenen Webdesigner mit der Anpassung zu betreuen. Dennoch sollte jeder Shopbetreiber wissen, dass letzten Endes er selbst für die Inhalte und die Rechtssicherheit seines Onlineshops verantwortlich ist.

Die Erstellung eines professionellen Onlineshops kann einiges an Geld kosten. Das Budget sollte bei 2.000 Euro angesetzt werden, nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Eine gute und günstige Alternative sind die Mietshops von Shoptique. Zu einem bezahlbaren Preis erhält man einen an das deutsche Recht angepassten Onlineshop.

Die neue 2.0er Version von VirtueMart ist eine zukunftsorientierte eCommerce Lösung. Weltweit existieren bereits mehr als 165.000 VirtueMart-Shops. Diese Zahl allein beweist, dass VirtueMart eine gute Wahl für kleine bis mittlere Onlineshops ist.

Weiterführende Informationen

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

  • VM-Logo: http://virtuemart.net/
Previous Shopsystem VirtueMart im Detail
Next Flexibles Content Management mit MODX

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 − eins =