Suchmaschinen für die eigene Webseite


Suchmaschinen für die eigene Site

Welche Webseite braucht eine Suche?

Ab welcher Größe Ihre Site eine Suchfunktion braucht, ist nicht einfach in Megabyte oder als Seitenzahl anzugeben. Es hängt davon ab, wie übersichtlich Ihre Site ist. Finden alle Benutzer sofort mit wenigen Klicks das Gewünschte, brauchen Sie keine Suchfunktion. Doch haben Sie etwa über 100 Seiten oder lange Seiten mit viel Text, kann eine Suchfunktion nützlich sein. Nur wenn Sie selbst die Suchfunktion von Websites selten nutzen, sollten Sie nicht auf eine solche verzichten – Ihre Benutzer finden sie vielleicht hilfreich. Andererseits ist eine Suchfunktion keine Ausrede für eine unverständliche Site-Architektur oder -Navigation.

Wer verwendet die Suchfunktion?

Viele Usability-Experten sagen, etwa die Hälfte aller Web-Nutzer verwende am liebsten die Suchfunktion einer Site, ein Viertel navigiere bevorzugt über Links, und ein Viertel wende beide Techniken etwa gleich gern an. Jared Spool glaubt dagegen, das Verhalten hänge von den besuchten Sites ab, nicht von deren Benutzern. Er sagt: „On-site searching stinks.“ Spool meint, es sei meist besser, keine Suchmaschine auf der Site zu haben. Denn nach seinen Studien finden die Benutzer in der Hälfte der Fälle das Gesuchte, wenn sie mit der Navigation arbeiten. Dagegen werden sie mit der Suchfunktion nur in einem Drittel der Fälle fündig.

Das hängt aber vermutlich auch damit zusammen, dass viele Suchfunktionen nicht benutzerfreundlich sind. Außerdem greifen viele Benutzer nur aus Verzweiflung auf die Suchfunktion zurück, wenn sie etwas sonst nicht finden – nicht selten gibt es dies dann auf der Site einfach tatsächlich nicht. Entscheiden Sie selbst, was die Benutzer Ihrer Site brauchen. Bedenken Sie auch deren Erfahrung mit Suchmaschinen. Studenten etwa sind durch die Recherche in Bibliotheken und online routiniert im Umgang mit Suchfunktionen und können oft sogar Verknüpfungen (wie UND oder NICHT) richtig einsetzen. Ältere Menschen oder Kinder beispielsweise fühlen sich dabei meist nicht so sicher und lassen sich lieber über die Navigation zum Ziel führen.

Was lässt sich gut suchen?

Je eindeutiger die Dinge, nach denen gesucht wird, desto besser eignet sich eine Suchfunktion. Bei Büchern oder CDs ist es einfach: Titel und/oder Autor bzw. Interpret sind eindeutig. Name eingeben, „Suchen!“ klicken und sehen, ob der gewünschte Titel bei den Treffern ist – fertig.

Schwieriger wird es, wenn z.B. Sie nach einer Einführung in das Werk von Kurt Schwitters suchen. Davon gibt es einige, doch keine trägt den Titel „Einführung in das Werk von Kurt Schwitters“. Hier muss man die Treffer näher unter die Lupe nehmen. Je weniger genau Ihre Benutzer wissen, was sie wollen, desto weniger eignet sich eine Suchfunktion. Für solche Fälle sollten Sie Tipps anbieten, um entweder die Suche einzugrenzen oder um anders zum Ziel zu gelangen. Sehen Sie lieber keine Suchfunktion vor als eine schlechte – es fällt sonst auf Sie und Ihre Site zurück. Werden die Benutzer mit einer Vielzahl von Suchergebnissen überhäuft, von denen sie nicht wissen, ob sie relevant sind, oder finden sie das Gesuchte nicht, verlassen sie häufig frustriert die Site.

Seiten suchbar machen – und verstecken

Suchfunktionen für die eigene Site funktionieren technisch genau so wie die Suchmaschinen fürs Internet. Deshalb ist es auch für Ihre eigene Suchfunktion Pflicht, gute Meta-Daten zu schreiben. Auch anhand dieser indiziert die Suchmaschine die Seiten und findet dann die Suchwörter in ihrem Index. Der TITLE-Tag ist der wichtigste Punkt, er muss in jedem Fall aussagekräftig sein. Einzelne Seiten lassen sich vor der Suchmaschine verstecken, indem im HEAD der HTML-Seite Folgendes angegeben wird: <[b]meta[/b] name="robots" content="noindex">

Verzeichnisse können Sie aus der Suche ausnehmen, indem Sie in der obersten Verzeichnisebene der Site eine reine Textdatei mit dem Namen „robots.txt“ anlegen. Darin steht:

User-agent: *  Disallow: /pics/

Damit schließen Sie das Unterverzeichnis „pics“ aus. Legen Sie für jedes Verzeichnis, das Sie ausschließen wollen, eine eigene Zeile mit vorhergehendem „Disallow:“ an. Seiten, die über JavaScript oder Flash aufgerufen werden, werden von fast allen Suchmaschinen ignoriert. Auch Frames werden nicht von allen Suchmaschinen voll unterstützt.

Wie und wo sollte die Suchfunktion integriert werden?

Wenn Sie eine Suchfunktion haben, bieten Sie diese auf jeder Seite an. So haben die Benutzer immer die Möglichkeit, zu suchen, wenn sie anders nicht weiter kommen. Es hat sich gezeigt, dass Eingabefelder am schnellsten gefunden werden, wenn man nach der Suchfunktion sucht – sie springen ins Auge. Auf der Startseite und auf allen Seiten, von denen aus vermutlich häufig gesucht wird, sollten Sie daher direkt das Eingabefeld für die Suche vorsehen. Auf den übrigen Seiten genügt ein Link zur Suchseite. Bieten Sie keine Web-weite Suche von Ihrer Site aus an, wie es einige externe Suchdienstleister vorsehen. Suchmaschinen sind die am häufigsten benutzten Sites überhaupt, niemand wird auf Ihre Site kommen, um eine Suchmaschine für das Web zu finden. Achten die Benutzer nicht auf die Einstellung und suchen aus Versehen im Web statt auf Ihrer Site, landen sie wohlmöglich auf einer Seite der Konkurrenz.

Weitere Kapitel

Zurück zur Homepage

Bildquellen

  • search-and-magnifier-icon-dark-blue-isolated-on-black-backgroun-xs: http://photodune.net/user/zeffss
Previous Links zu anderen Webseiten: Haftungsfragen bei Links, Foren, Gästebüchern
Next Wie Nutzer suchen

4 Comments

  1. […] 1. Teil: Suchmaschinen für die eigene Site […]

  2. […] 1. Teil: Suchfunktion für die eigene Webseite […]

  3. […] 1. Teil: Umsetzung der Suchfunktion für die eigene Seite […]

  4. […] Leider ist die Suchmaschinenfreundlichkeit eines Systems für den Laien nicht immer einfach zu erkennen. Sie sollten sich daher im Zweifel an eine erfahrene Agentur wenden und sich die Suchmaschinenfreundlichkeit des Systems schriftlich zusichern lassen. Integrieren Sie zusätzlich eine Suchfunktion. […]

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − sieben =