Newsletter Marketing in die Marketing-Strategie einbetten

Newsletter Marketing Newsletter-Strategie
Newsletter Marketing Newsletter-Strategie

Als Marketing-Kanal ist die E-Mail geradezu unschlagbar. Newsletter zu versenden kostet fast nichts und ist effektiv, oder genauer gesagt: conversionstark. Die Empfänger haben bereits Interesse signalisiert, indem sie sich für den Newsletter angemeldet haben. Außerdem ist eine Website oder ein Social-Media-Kanal viel leichter ignoriert als das eigene Postfach. Auch der besonders hohe Return-On-Investment (ROI) ist ein großer Vorteil des E-Mail Marketings.

Wer also Online Marketing betreibt, sollte unbedingt auch den E-Mail-Kanal nutzen. Dazu gehört eine übergreifende Marketing-Strategie, in der die E-Mail wie alle anderen Kanäle ihren Platz findet. Und darum geht es in diesem Beitrag von Newsletter2Go: Die Rolle des Newsletter Marketings im Zusammenspiel mit den anderen Kanälen.

Der Newsletter als Verstärker

Grundsätzlich können Sie einen Newsletter für alle Kampagnenziele sinnvoll einsetzen und mit allen anderen Kanälen zusammenspielen lassen. Die Funktion des Newsletters ist zumeist die eines Verstärkers.

In der Regel weisen Sie mit dem Newsletter auf etwas hin, das sich woanders abspielt – auf einen neuen Blogartikel, Produkte in Ihrem Shop, Ihre Social-Media-Kanäle oder sonstige Neuigkeiten zu Ihrem Angebot. Sie machen also Ihre Aktivitäten sichtbarer.

Doch mehr noch: Sie machen sie gezielt sichtbarer für Nutzer, die sich mit hoher Wahrscheinlichkeit dafür interessieren. Diese Nutzer schauen nicht unbedingt auf Ihre Website oder auf Ihre Facebook-Seite – aber sicher ins eigene Postfach.

Sehen Sie den Newsletter also nicht als zusätzliche Belastung, sondern als Chance, mehr Aufmerksamkeit für das zu gewinnen, was Sie ohnehin tun und anbieten. Relativ zum Ertrag bedeutet ein Newsletter daher nicht mehr, sondern weniger Arbeit.

Newsletter und Kampagnenziele

Bei der Nutzung eines Newsletters ebenso wie bei allen anderen Marketing-Kanälen gilt es, vor der Umsetzung Ziele festzulegen. Nur so können Sie planvoll vorgehen und vermeiden es, mit unwirksamen Maßnahmen Ihre Ressourcen zu vergeuden. Was soll der Newsletter leisten? Vorgehen, Form und Inhalte unterscheiden sich je nach Ziel.

Neukunden gewinnen: Der erste Schritt

Mit einem Newsletter können Sie nicht nur Bestandskunden ansprechen, sondern auch neue Kunden gewinnen. Denn der Newsletter ist ein kostenloser und hoffentlich nützlicher Service für Menschen, die sich für Ihr Thema, Ihre Produkte oder Ihre Dienstleistungen interessieren. Bewerben Sie seine Inhalte auf Ihrer Seite und in Social Media. So gewinnen Sie interessierte Abonnenten, die im Moment nichts kaufen wollen – vielleicht aber später.

Traffic generieren: Attraktive Inhalte frei Haus

Ein Newsletter ist das ideale Mittel, um den Traffic Ihrer Website zu erhöhen. Sorgen Sie dafür, dass regelmäßig etwas Neues passiert – beispielsweise in Form von Artikeln oder Videos, von Produkten oder auch von Preisaktionen. Bewerben Sie diese durch Teaser und Links im Newsletter und vergrößern Sie so das Publikum für Ihre Inhalte.

Kundenbindung stärken: Lassen Sie von sich hören

Bei der Kundenbindung ist der Newsletter ebenfalls ein starkes Werkzeug. Senden Sie Ihren Kunden von Zeit zu Zeit interessengerechte Angebote, exklusive Preisrabatte, Glückwünsche zu Feiertagen oder nützliche Ratgeber-Artikel. Das stärkt die Kundenbindung, verleiht Ihnen ein Image der Verlässlichkeit und erhöht die Chancen auf weitere Verkäufe.

Verkäufe treiben: Der Blick ins Schaufenster

Wenn es unmittelbar um die Erhöhung der Verkäufe geht, gilt es, Ihre Produkte attraktiv zu inszenieren und die Empfänger richtig zu segmentieren, damit diese möglichst relevante Angebote für Ihre Interessen erhalten. Attraktive Sonderangebote sind ein beliebtes Mittel, um einen Anreiz zum Öffnen des Newsletters zu setzen. Ebenso können Sie mit exklusiven Angeboten experimentieren, die nur Ihre Newsletter-Empfänger erhalten.

Social Media wachsen lassen

Zu guter Letzt kann Ihr Newsletter einen guten Beitrag leisten, um Ihre Social-Media-Kanäle wachsen zu lassen. Bewerben Sie die aktuellen Updates, News, Angebote, Videos, Gewinnspiele und sonstigen Inhalte, die Sie bei Facebook, Instagram, Snapchat, Twitter oder anderen Netzwerken ausspielen und bilden Sie so eine Community von interessierten Nutzern in den Netzwerken.

Jeder Markt und jedes Marketing ist anders. Das gilt auch für die Einsatzmöglichkeiten eines Newsletters. Mit Hilfe dieser Anregungen finden Sie sicher einige Strategien, die für Ihr Geschäft funktionieren. Sicher ist: Eine hochwertige Liste von Abonnenten, die Ihre E-Mails regelmäßig öffnen und sich Ihre Inhalte ansehen, ist für jede Art von Online-Angebot ein wertvolles Kapital.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 3 =