Die neue Vielfalt der Online-Marktplätze und -Plattformen

Deutsche User verwenden eine Vielzahl von unterschiedlichen Online-Plattformen und -Marktplätzen. Sie schätzen vor allem die große Auswahl und deren besonderen Nutzen. Dies ist das Ergebnis einer Studie der Payment-Plattform Stripe.

Stripe ist eine der weltweit führenden Payment-Plattformen. Stripe Connect unterstützt auch in Deutschland etliche Unternehmen in ihrer Online-Zahlungsverarbeitung. Die Payment-Plattform gab eine internationale Studie in Auftrag, die das Nutzerverhalten in Bezug auf Online-Marktplätze und -Plattformen analysiert.

81 Prozent der Befragten in Deutschland haben im vergangenen Jahr Plattformen und Marktplätze, die eine Vermittlungsfunktion zwischen Anbieter und Nachfragenden einnehmen, auf Nachfagerseite genutzt. Auf Anbieterseite ermittelte die Studie 31 Prozent. Gut zwei Drittel sehen in diesen Plattformen einen gesamtwirtschaftlichen Mehrwert. Plattformen und Marktplätze bieten mehr Auswahlmöglichkeiten für Konsumenten (71 Prozent) und sorgen zudem für verschärfte Wettbewerbsbedingungen unter den Anbietern (47 Prozent). Außerdem schaffen sie auch kleinen Anbietern Platz und Reichweite in Sachen Kundengewinnung.

Europäische Aufklärung & GAFA

Die Großkopferten der Branche sind zweifelsohne die mächtigen Vier: Google, Apple, Facebook und Amazon (GAFA). Doch gerade Europäer kennen und gebrauchen noch vielfach andere Plattformen. Allein in Deutschland werden über 100 unterschiedliche Operationsbasen in den Bereichen Retail, Lieferdienste, Ride-Sharing, Crowdfunding, Haushalt und Restaurant-Reservierungen genutzt. Europaweit wurden sogar mehr als 500 unterschiedliche Plattformen genannt. Ein deutlicher Indikator für den Hype und das Wachstum der Markt- und Plattform-Wirtschaft.

E-Commerce in Deutschland Spitze

In Deutschland sind vor allem die E-Commerce-Plattformen sehr prominent. 79 Prozent aller Befragten nutzen eben diese. Mit großem Abstand folgen Hotel-Plattformen (33 Prozent) und Lieferdienst-Marktplätze (14 Prozent).

Im globalen Vergleich werden E-Commerce-Plattformen mit 60 Prozent deutlich weniger genutzt als in Deutschland. International scheinen andere Branchen populärer zu sein: Lieferdienste, Ride-Sharing und Restaurant-Reservierungen sind mondial weitaus geläufiger als in Deutschland.

Online-Marktplätze sind gut für die Wirtschaft

63 Prozent der Befragten in Deutschland sind der Meinung, dass Online-Marktplätze insgesamt gut für die Wirtschaft sind. Global zeigen sich sogar 71 Prozent davon überzeugt. Gerade die Vielfalt und Vergleichsmöglichkeiten, bedingt durch die wachsende Konkurrenz und vereinfachte Wettbewerbsfähigkeit auch für kleine Anbieter, sorgen für mehr Auswahl, mehr Reichweite und vor allem mehr Wettbewerb.

Deutsche suchen ohne Umwege

In Deutschland sucht man gezielt und ohne Umwege. Auch Bewertungen sind zweitrangig. Viel mehr sind schnelles Finden, Versand-Tracking, Coupons und Rabatt-Gutscheine, Kundenkonten sowie Datenschutz- und -Sicherheit entscheidende Kriterien.

Guter Payment-Prozess ist essentiell für hohe Conversion

Fast die Hälfte der deutschen Teilnehmer bricht den Einkauf am Checkout ab, wenn dieser in Sachen Zahlungsdetails zu Zeitintensiv ist. »Unsere Studie zeigt deutlich, welch hohe wirtschaftliche Relevanz Plattformen und Marktplätze mittlerweile für Internetnutzer in Deutschland, Europa und global haben. Das Spektrum an Plattformen hat enorm zugenommen und geht weit über den reinen E-Commerce hinaus. Wichtig wird es zukünftig sein, Plattformen immer weiter zu optimieren und die Nutzung für Konsumenten zu vereinfachen, um das Potenzial dieses Ökosystems voll auszuschöpfen. Stripe leistet hierbei Hilfestellung mit schlanken und effizienten Payment-Prozessen«, kommentiert Felix Huber, Nordeuropa-Chef von Stripe, die Ergebnisse.

Über Stripe

Stripe ist eine Technologieplattform, die Entwickler für den Aufbau von Online-Firmen nutzen. Unternehmen verwenden Stripe-Softwarewerkzeuge, um Zahlungen zu akzeptieren, expandieren und neue Geschäftsfelder zu erschließen. Seit der Gründung 2010 wickelt Stripe Zahlungen für Unternehmen wie Deliveroo, Monzo, Kickstarter, Shopify, Salesforce und Twitter ab.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

contentmanager.de Redaktion

contentmanager.de Redaktion

aus der contentmanager.de Redaktion

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn − 13 =