Google Follow Button: Neues Chrome Feature


Google Follow Button Chrome Icon

Google Follow Button ist ein neues Feature im hauseigenen Browser des Suchmaschinen-Konzerns. Der Google Follow Button ermöglicht es vorerst Android Usern in Chrome mobilen Websites zu folgen. Im Gegenzug bekommen Chrome-User deren neue Inhalte auf der New Tab Page angezeigt. Erfahren Sie mehr in unserem Beitrag.

Das nächste Google Feature, dass sich 2021 einreiht: Bereits im Frühjahr wurde der Google Follow Button getestet – ausschließlich in den USA. Nun können Android User das neue Google Chrome Feature offiziell nutzen. Mit einem Klick auf den neuen Google Follow Button können User Websites folgen. Im Anschluss werden deren neue RSS (Rich Site Summary) Updates im Web auf der New Tab Seite von Google angezeigt. User können sich somit einen ganz individuellen News Feed erstellt.

Voraussetzung für den Google Follow Button ist derzeit mindestens das Betriebssystem Android 94. Alle iOS-User können jedoch aufatmen: Laut der Google Software Entwicklerin Adrienne Porter Felt soll die iOS-Version bald folgen. Die Nachricht vom nun offiziell gestarteten Google Follow Button wurde über Twitter veröffentlicht:

Sollte das Feature Android Usern noch nicht angezeigt werden, kann dieses auch manuell eingeschaltet werden: Die Funktion „Web Feed“ muss in diesem Fall auf „Enabled“ gestellt werden.

Follow Interaktion muss von den Usern angestoßen werden

Websites können ihre User jedoch nicht aktiv dazu auffordern, ihrem RSS Feed zu folgen. Dennoch müssen sie den RSS Feed immer auf den aktuellsten Stand halten und den diesen mit einem Link-Tag taggen. Entscheiden sich die User der Site, der Website zu folgen, müssen diese über das Dreipunkte-Menü oben rechts in Chrome den „Folgen“-Button anklicken. Im Anschluss werden die neusten Artikel in einem Feed auf der New Tab Page gelistet.

Vorteile des neues Features

Website User können sich mit dem Google Follow Button ihren ganz individuellen News Feed zusammenstellen und ersparen sich so die Nutzung alternativer Tools. Außerdem entfällt die Suche nach interessanten News auf verschiedenen Web-Präsenzen. Alles, was für den Chrome User an News interessant ist, wird, sobald er die jeweiligen Google Follow Buttons aktiviert hat, übersichtlich auf der New Tab Page angezeigt. Im Gegenzug können Publisher durch das neue Tool mehr Traffic generieren.

Bildquellen

Previous Abwesenheitsnotiz Vorlage: Ideen für Out-of-Office-Messages
Next B2B Online Kampagne – 5 Tipps für gelungenes Marketing zum Jahresende

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × vier =