Wolfsburg – mit Sitecore und ]init[ jetzt auch im Web erstklassig


Die Stadt Wolfsburg kommuniziert seit heute über ein rundum überarbeitetes, technisch wie gestalterisch herausragend umgesetztes Stadtportal, mit vielen Vorteilen für Nutzer und die Verwaltung.

Seit heute ist das Stadtportal www.wolfsburg.de mit neuer Gestaltung und Inhaltestruktur, zeitgemäßem Responsive Design und einer modernen technischen Basis für Bürger, Pendler, Touristen und andere Interessenten nutzbar. „Wir haben mit dem neuen Wolfsburg.de eine Kommunikationsplattform geschaffen, die Wolfsburg als junge, vielseitige und weltoffene Stadt zeitgemäß darstellt. Wir bieten den vielen Interessenten jetzt auch auf mobilen Endgeräten einen schnellen Zugriff auf alle Themen rund um Wolfsburg und vielfältige Bürgerservices. Ziel war ein moderner, übersichtlicher und bürgerfreundlicher Internetauftritt. Das ist uns gelungen“, erklärt Klaus Mohrs, Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg.

Das Portal wurde von der ]init[ AG für digitale Kommunikation auf Basis der Sitecore Experience Platform realisiert. Die Plattform-Technologie des laut Gartner und Forrester weltweit führenden CMS-Herstellers Sitecore bietet der Stadt und ihren Gesellschaften die gewünschte Zukunfts- und Investitionssicherheit und den Redakteuren eine enorme und gleichzeitig leicht anwendbare Funktionsvielfalt.

„Wolfsburg.de avanciert zum neuen Leitmedium der Stadt“, freut sich Thomas Cohén, Sales Director bei ]init[. „Gemeinsam mit Wolfsburg haben wir die Online-Kommunikation der Stadt jung, emotional und interaktiv gestaltet. Die Stadt Wolfsburg geht mit dem Konzept innovative Wege und setzt bundesweit ein gutes Beispiel.“

]init[ verdichtete die geforderte Vielfalt des Stadtauftritts in einer nutzerfreundlichen, responsiven, suchmaschinenoptimierten Content-Struktur. Damit ist das Gesuchte auch auf Smartphones und Tablets immer nur wenige Klicks entfernt. Das stark auf mobile Nutzung ausgelegte Konzept begründet Dennis Weilmann, Leiter des Referats Kommunikation der Stadt Wolfsburg: „Bei rund 25 Prozent mobilen Website-Zugriffen lag uns das Thema Responsive Design neben einer Top-Usability besonders am Herzen. Durch die gute Zusammenarbeit mit ]init[ und durch das neue Content Management System fühlen wir uns nun auch für künftige Anforderungen in der schnelllebigen Internetwelt gut gewappnet.“

Wolfsburg.de soll perspektivisch auch als Plattform für Beteiligung genutzt werden, um z. B. bei wichtigen politischen Fragen bzw. Projekten der Stadtentwicklung zu informieren und in Dialog mit den Bürgern und Interessengruppen zu treten. Für die angedachten Beteiligungsmöglichkeiten, und ebenso für medienbruchfreie Online-Bürgerservices, richtete ]init[ auf dem Portal die technischen Grundlagen ein.

Sitecore Experience Platform für mehr Teilhabe und Dialog im kommunalen Bereich
Sitecore ist seit Jahren bei Institutionen und Organisation rund um die Welt im Einsatz. Seit 2014 engagiert sich das Unternehmen bei der CityNext Initiative und unterstützt gemeinsam mit Microsoft und anderen Partnern bei der Gestaltung von Städten der nächsten Generation. Sitecore bringt seine langjährige Erfahrung mit digitalen, personalisierten Content-Plattformen in die Initiative ein. Zu den kommunalen Kunden von Sitecore gehören die Stadt Wolfsburg, die Kantone Luzern und St. Gallen in der Schweiz, Kopenhagen und Aarhus in Dänemark, Wellington in Neuseeland und die US-amerikanischen Städte Sacramento und El Paso.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

  • wolfsburg: Screenshot www.wolfsburg.de
Previous PayPal bietet jetzt Bezahllösung mit vier Zahlungsmethoden für Shopbetreiber
Next Urteil: Bildrechteangabe bei Mouseover reicht nicht aus

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 + fünf =