Warum die Deutschen online shoppen

Der Onlinehandel ist in Deutschland sehr beliebt. Das zeigt eine repräsentative Studie im Auftrag des Digitalverbandes Bitkom. Gerade die Tatsache, an keine Öffnungs- oder Geschäftszeiten gebunden zu sein, macht den Internethandel so beliebt. Der Studie nach sehen diesen Punkt 77 Prozent der Befragten als wichtigsten Vorteil beim Onlinekauf. Vor allem die Generation der 30- bis 49-Jährigen (78 Prozent) sowie der 50- bis 64-Jährigen (83 Prozent) vertreten diese Ansicht. Rund drei Viertel (76 Prozent) finden es ebenso wichtig, dass sie sich die Ware nach Hause liefern lassen können. Außerdem geben 67 Prozent an, dass sie durch Onlineshopping Zeit sparen. Auch das Angebot selbst ist für viele ein Grund für den Einkauf im Netz. Gut zwei Drittel (66 Prozent) sind der Meinung, die Auswahl im Internet sei größer, 53 Prozent meinen sogar dass sie gewisse Produkte ausschließlich im Web und nicht im stationären Handel kaufen können bzw. diese nur schwer zu bekommen sind. Jeder Zweite (52 Prozent) geht zudem davon aus, dass die Preise online günstiger als im Ladengeschäft sind und auch mehr Informationen, zum Beispiel Kundenbewertungen (50 Prozent), dazu angeboten werden. »Der Internethandel in Deutschland boomt und ihm werden weiter große Zuwächse vorausgesagt. Internetshopping ist schnell und bequem – vor allem weil man auch unterwegs mit dem Smartphone einkaufen kann«, so die Bitkom-Handelsexpertin Julia Miosga.

Quelle: Bitkom

Für ein Drittel (31 Prozent) sind die zusätzlichen Rabatte wichtig, die der Onlinehandel gewährt. Und nicht minder interessant ist für 28 Prozent der Umfrageteilnehmer das Recht vom Online-Kauf zurückzutreten. »Der Online-Käufer kann den Kaufvertrag in den meisten Fällen innerhalb von zwei Wochen widerrufen oder die Ware zurückgeben«, sagt Miosga. Dabei müssen Kunden keinen Grund nennen. »Vor dem Kauf im Geschäft hat der Kunde anders als beim Onlineshopping die Möglichkeit, die Ware genau anzuschauen. Daher gibt es dort auch kein grundsätzliches Umtauschrecht.« Dennoch zeigen sich viele stationäre Händler kulant und entgegenkommend, wenn es Umtausch und Rückgaben geht. Besonders in ländlichen Regionen ist der Onlinekauf mangels Alternativen in der Nähe des Wohnortes ein entscheidender Grund für den Kauf im Netz. Immerhin 22 Prozent der Internetnutzer und 44 Prozent der User auf dem Land sehen darin einen klaren Vorteil für den E-Commerce. Weniger wichtig scheint dagegen die Anonymität im Onlinehandel (13 Prozent).

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

contentmanager.de Redaktion

contentmanager.de Redaktion

aus der contentmanager.de Redaktion

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn + 7 =