Posts in tag

mobile


Die eigene Unternehmens-App: Mit viel Aufwand wird sie erstellt, um den eigenen Content im bestmöglichen Umfeld direkt an den Nutzer zu bringen. Sie ermöglicht den direkten Kontakt zum Kunden. Aber solch eine App sieht sich einem harten Kampf um die Aufmerksamkeit des Smartphone-Besitzers ausgesetzt. Eine aktuelle Studie des Marktforschungsinstituts YouGov zeigt: 44 % der Smartphone-User …

Im Zeitalter der mobilen, digitalen Kommunikation verändern sich die Herausforderungen im Publishing rasant, Kommunikation und Mediennutzung werden zunehmend transparent. Bisher wussten Publisher nicht, welche klassischen Medien wie Kundenmagazine und Mitarbeiterzeitungen wirklich auf Interesse stoßen. Das ändert sich mit der digitalen und insbesondere der mobilen Verbreitung der Inhalte von Grund auf. Publisher müssen heute weitaus analytischer, …

Die Lesegewohnheiten vieler User verlagern sich im digitalen Umfeld zunehmend Richtung Mobile. Für immer mehr Leser wird der Desktop zu einem „Secondary Touch Point“, sie lesen also hauptsächlich auf einem Smartphone oder Tablet. Publisher, die den ersten Schritt hin zu einer Digitalisierung ihrer Angebote bereits erfolgreich gegangen sind, müssen nun im zweiten Schritt ihre Leseangebote für …

Während sich die Gesellschaft und das Zusammenleben in jeglicher Hinsicht durch digitale Technologie und Smartphones verändert hat, kann die Paymentbranche bislang nicht mit dem Tempo der Veränderung schritthalten. Als 2011 die meisten Kreditkarten bereits über das Logo für kontaktloses Bezahlen verfügten, war Mobile Payment noch weit davon entfernt ein massentaugliches Zahlungsmittel zu sein. Zu Mobile …

Smartphones gehören längst zum Alltag der Verbraucher. Unternehmen arbeiten mit Hochdruck daran ihre Mobil-Strategien umzusetzen. Ein Thema wird dabei zunehmend wichtiger: Der Wettbewerb um die Aufmerksamkeit auf dem Smartphone oder Tablet. Denn laut einer comScore-Studie verbringen User insgesamt 71% ihrer Zeit auf mobilen Endgeräten auf nativen Apps. Nachrichten Apps Die steigende Nutzung von Smartphones ist …

Unternehmen und Organisationen der Medien- und Verlagsbranche sehen sich aktuell großen Herausforderungen gegenüber, um die eigenen Produkte und Dienstleistungen auf neue Technologien und das veränderte Nutzerverhalten ihrer Kunden einzustellen. Sie müssen mehr Content in kürzeren Abständen erstellen und auf verschiedenen Kanälen veröffentlichen und vermarkten. Das eigene Geschäftsmodell muss digitalisiert und Prozesse auf die neuen Anforderungen …

Zu Recht gelten mittelständische Unternehmen als das Rückgrat unserer Wirtschaft und sind weltweit für Ihre Innovationskraft geschätzt. Geht es um Webseiten sind die Mittelständler der DACH-Region jedoch weitaus weniger innovativ. Dies zeigt eine aktuelle Untersuchung von contentXXL. Entgegen aller Marktsignale, die die Bedeutung des Themas unterstreichen, verzichten mehr als 50 Prozent der untersuchten Mittelständler auf mobiloptimierte Webseiten.

Google zeigt durch einen neuen Suchalgorithmus nur noch mobil-optimierte Websites bei Suchen mit Smartphone und Phablets an. Damit fällt ein Großteil der Websites von Unternehmen durch! Die Wuppertaler Web-Spezialisten von netzkern erklären, was zu tun ist, damit Unternehmen auch weiterhin bei Suchanfragen mit mobilen Endgeräten gefunden werden. Google startet morgen mit neuen Suchalgorithmen, die das …

mobile commerce

Nutzerzahlen und Medienwirkungsstudien belegen: Mobile ist gänzlich in unserem Alltag angekommen. Mehr als 30 Millionen Deutsche nutzen das Mobile Internet täglich. Knapp ein Viertel davon präferiert das Mobile Web gegenüber dem Desktop-PC sogar. TWT Interactive zeigt, wie Unternehmen und Verbände funktionierende und gültige Standards für ein erfolgreiches Mobile Business finden. Das Thema Mobile ist für alle …

Laut einer aktuellen Untersuchung des Marktforschungsunternehmens comScore laden zwei Drittel der etwa 40 Millionen Smartphone-Nutzer in Deutschland über 18 Jahre keine neuen Apps mehr auf ihre Geräte, weitere 20 Prozent maximal eine oder zwei Anwendungen im Monat. Ist damit die vielbeschworene App-Ökonomie am Ende? Vielfältige Einsatzgebiete für mobile Apps Nein. Denn auch schon bisher hatte …