Mit Content Intelligence zum Erfolg im Content Marketing

Content Intelligence

Potenzielle Kunden werden mit digitalen Werbeanzeigen – zumeist über Google und Facebook – geradezu überschüttet. Da diese aber zunehmend ihre Effektivität verlieren, sind content-orientierte Kommunikationsstrategien heute wichtiger denn je für den Unternehmenserfolg. Doch wie können sich Unternehmen in einer Welt erfolgreich positionieren, in der so viel Content wie noch nie zuvor veröffentlicht wird?

Die Bedeutung von Content Marketing

Für viele Unternehmen ist es nicht mehr ausreichend, sich ausschließlich auf Paid Media-Kampagnen zu konzentrieren. Google und Facebook haben mittlerweile zu viel Marktmacht und bilden zusammen ein Duopol, das es ihnen ermöglicht im Prinzip fast uneingeschränkt zu agieren und zum Beispiel Preise zu erhöhen. Und den meisten Werbetreibenden bleibt nichts übrig, als sich darauf einzulassen.

Und damit nicht genug: viele Werbetreibende können ihr Budget nicht effektiv nutzen, denn Schätzungen zufolge gehen 97% des Gesamtbudgets an Gatekeeper und Mittler verloren und gerade einmal 3% werden tatsächlich für die eigentlichen Paid Ads verwendet. Es ist daher nicht überraschend, dass Ausgaben für Google und Facebook von verschiedenen Experten als eine neue Art von Unternehmenssteuer bezeichnet werden.

Strategien, die im Wesentlichen auf Paid Media ausgerichtet sind, funktionieren heute also nicht mehr. Digitale Kommunikationsexperten können daher ihre Zielgruppen nur dann effektiv erreichen, wenn sie relevanten Content bereitstellen. Bestsellerautor Seth Godin bringt es auf den Punkt: „content marketing is all the marketing that’s left“.

Herausforderungen im Content Marketing

Content Marketer stehen allerdings vor einigen Herausforderungen, denn täglich werden etwa zwei Millionen Blog-Posts veröffentlicht. Wenn Content Marketer ihre Inhalte nicht auch über andere Kanäle, wie die eigenen Social-Media-Kanäle, verbreiten, können diese sehr leicht untergehen.

Viele Marketer finden es außerdem schwierig Inhalte so zu schreiben, dass sie sowohl für Menschen, als auch für Suchmaschinen optimiert sind. Um hier ein gutes Verhältnis zu erreichen und beide Seiten gleichermaßen zu berücksichtigen, müssen sich Marketer mit den Bedürfnissen ihrer Zielgruppen auseinandersetzen und interessante Inhalte veröffentlichten, die relevante Keywords und Links enthalten, aber dennoch leicht verständlich für die Leser sind.

Eine der zentralen Herausforderungen für Content Marketer ist zudem die Erfolgsmessung ihrer Inhalte, denn content-spezifische Metriken lassen sich nicht so leicht wie zum Beispiel Paid Media-Metriken wie Cost-Per-Click messen.

Marketer stehen dennoch verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung Inhalte so zu veröffentlichen und zu verbreiten, dass sie anhand von konkreten Metriken die Effektivität des Contents messen können, zum Beispiel mithilfe von UTM-Trackingcodes von Google. Doch das ist noch nicht alles: mit Content Intelligence-Systemen können sie Content Marketing noch effektiver und messbar machen.

Content Intelligence macht Content Marketer erfolgreicher

Content Intelligence unterstützt jede Stufe des Content Marketing-Workflows in unterschiedlichem Umfang. Mithilfe von Content Intelligence können Kommunikationsexperten zielgruppenrelevante Themen und Trends innerhalb ihrer Industrie identifizieren, um dann zum Beispiel eigene Beiträge zur Diskussion beizutragen. Sie können außerdem Content hinsichtlich der Lesbarkeit, SEO und für Social Media optimieren.

Zudem unterstützt Content Intelligence Marketer bei der Verbreitung und Bewerbung von Content. Content Intelligence-Tools analysieren die Performance von bestehenden Inhalten sowie die Stimmung von Verbrauchern. So können Marketer ermitteln, wann und wie oft sie Content teilen sollten und welche Plattformen am besten geeignet sind.

Content Intelligence treibt Content Marketing-Erfolge voran

Die Effektivität von Paid Media lässt mehr und mehr nach und Kommunikationsexperten sollten ihre Strategien und Taktiken auf eine effektive Kombination von Content Marketing und Earned Media hin ausrichten. Um hier erfolgreiche Inhalte zu erstellen, die herausstechen und gleichzeitig Zielgruppen aktivieren und überzeugen, sollten sie Content Intelligence nutzen – und so ihre Content Marketing-Erfolge vorantreiben.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

  • Content Intelligence: Ubermetrics
Sponsored Post by Ubermetrics

Sponsored Post by Ubermetrics

Ubermetrics ist die führende Content Intelligence-Plattform für Marketing- & PR-Experten. Mit dem Ubermetrics-Tool bestimmen Kommunikationsexperten relevante Trends, Influencer, Kanäle und erfolgreichen Content. Damit steigern sie ihre Kommunikationseffektivität und den ROI. Ubermetrics leistungsstarke Plattform basiert auf einer speziell für Kommunikationsprofis entwickelten KI-Technologie.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 1 =