Wie Marken Instagram in der Kommunikation einsetzen können

Instagram in der Kommunikation

Instagram hat mehr als eine Milliarde Nutzer weltweit und ist damit Facebook, dem derzeit größten sozialen Netzwerk, dicht auf den Fersen. Zudem investieren immer mehr Marken wachsende Teile ihres Budgets in Instagram, denn die Plattform verspricht höhere Engagement-Raten als andere soziale Netzwerke.

Was aber müssen Marken bei der Nutzung von Instagram beachten? Wir sprechen über die Chancen und Risiken von Instagram für die Kommunikation.

Instagram: das bevorzugte soziale Netzwerk für Marken?

Facebook ist – mit 2 Milliarden Nutzern weltweit – Instagram zurzeit zwar noch zahlenmäßig überlegen, allerdings interagieren auf Instagram 10x mehr Nutzer mit Marken als auf Facebook. Ähnlich ist es bei Pinterest: die Social Media-Plattform für visuellen Content hat lediglich 250 Millionen Nutzer weltweit und dazu wesentlich geringere Engagement-Raten im Vergleich zu Instagram.

Instagram kann also für Marken eine effektive Plattform sein, um mit Zielgruppen zu interagieren, Aufmerksamkeit zu generieren und eine hohe Top-Of-Mind-Awareness (TOMA) zu erzielen. Allerdings lohnt sich die Nutzung von Instagram in der Kommunikation eher für visuell getriebene Industrien, wie zum Beispiel die Beauty-, Lifestyle- oder Mode-Branche.

Best Practice: Instagram für Marken

Marken haben verschiedene Möglichkeiten Instagram für Kommunikationsaktivitäten zu nutzen:

#1 – Instagram Shopping

Influencer und Marken können Links zu Online-Shops in ihre Instagram Stories integrieren und bei Bedarf als Highlights speichern, um Produkte zu bewerben. Zusätzlich ermöglicht Instagram seit kurzem das „In-App-Shopping“: Marken können Produkte in Posts markieren und Nutzer gelangen mit einem Klick zum entsprechenden Online-Shop.

#2 – IGTV-Videos

Mit IGTV – einer eigenständigen Video-App, die auch über Instagram genutzt werden kann – können Marken Videos mit einer Länge von bis zu einer Stunde veröffentlichen. IGTV hat für Marken großes Potenzial, denn sie können über solche Videos authentisch kommunizieren, zeigen wofür die Marke steht und Zielgruppen so effektiver aktivieren.

#3 – Umfragen & Gewinnspiele

Viele Marken versuchen von Instagrams höheren Engagement-Raten zu profitieren, indem sie Umfragen und Gewinnspiele über ihre Instagram Stories durchführen. Sie können Follower zum Beispiel abstimmen lassen, welche Farbe sie für bestimmte Produkte bevorzugen und diese Erkenntnisse in die Produktentwicklung miteinbeziehen.

#4 – Employer Branding

Für Marken geht es bei Instagram aber nicht nur um Shopping: Instagram ist auch eine effektive Plattform für das Employer Branding oder Recruiting. Marken können zum Beispiel einen Blick hinter die Kulissen der Organisation gewähren, um Bewerber zu überzeugen.

Kommunikationsrisiken bei der Instagram-Nutzung

Instagram hält zwar großes Potenzial für Kommunikationsexperten bereit, birgt aber auch einige Risiken.

Eine große Herausforderung für Marken ist das sogenannte Brandjacking: hier geben sich Unternehmen oder Personen – anhand eines gefälschten Accounts – für andere Marken aus, um von deren Reputation zu profitieren oder diese sogar zu schädigen.

Marken müssen zudem das Problem von Des- und Fehlinformation auf Instagram bewältigen. Falsche Informationen führen bei Zielgruppen zu Misstrauen in Marken und auch in Instagram insgesamt, so dass alle Investitionen einer Marke in die eigene Instagram-Präsenz verpuffen oder sogar kontraproduktiv sein können.

Eine der vermutlich bekanntesten Herausforderungen für Marken sind Fake Influencer auf Instagram. Diese kaufen Likes, Kommentare und Follower, um bekannter zu werden. Einige gehen aber noch einen Schritt weiter und posten zum Beispiel gefälschten „gesponserten“ Content, um populärer zu erscheinen. Marken müssen bei der Auswahl von Instagram-Influencern daher sehr vorsichtig sein.

Sollten Marken Instagram für die Kommunikation nutzen?

Kommunikationsexperten wissen seit längerer Zeit, dass eine einseitige Kommunikation nicht effektiv ist und sie mit Zielgruppen interagieren müssen. Instagram hat daher aufgrund der hohen Engagement-Raten ein großes Potenzial für Marken. Diese sollten Instagram deshalb in ihre Kommunikationsstrategie integrieren, um Zielgruppen zu erreichen und zu aktivieren.

__________________________

Haben Sie Interesse an Instagram-Monitoring? Dann kontaktieren Sie Ubermetrics.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.
Sponsored Post by Ubermetrics

Sponsored Post by Ubermetrics

Ubermetrics ist die führende Content Intelligence-Plattform für Marketing- & PR-Experten. Mit dem Ubermetrics-Tool bestimmen Kommunikationsexperten relevante Trends, Influencer, Kanäle und erfolgreichen Content. Damit steigern sie ihre Kommunikationseffektivität und den ROI. Ubermetrics leistungsstarke Plattform basiert auf einer speziell für Kommunikationsprofis entwickelten KI-Technologie.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 1 =