Ausgeliked? Facebook entfernt testweise den »Like-Button«


Like-Button

Facebook mistet aus und testet dazu ein aufgeräumteres Layout. Auch der Like-Button steht auf dem Prüfstand. 

Aktuell testet Facebook neue Layout-Varianten, die einzelne User in der mobilen App sehen können. Das soziale Netzwerk hat hierzu den Feed der Seiten intensiv überarbeitet. Wie viele Facebook-Nutzer die neue Seitenansicht tatsächlich bestaunen und nutzen können, ist aber nicht bekannt. Laut TechCrunch will Facebook jedoch zeitnah die Tests einer breiteren Zielgruppe – Autoren, Content-Schaffende und Medienvertretern aus dem englischsprachigen Raum – für ihre jeweiligen Seiten (ehemals Fanpages) zugänglich machen. 

Eine Änderung, die wahrscheinlich für reichlich Wirbel sorgen wird, ist das Fehlen des Like-Buttons. Immerhin ist der Gefällt-mir-Knopf ein zentrales Element des eigenen Unternehmensauftritts. Statt einen Künstler oder eine Marke zu liken, sollen User künftig lediglich folgen können. Der Zähler soll allerdings weiterhin erhalten bleiben. Facebook will so den Unterschied zwischen Followern, die an bestimmten Informationen interessiert sind, deutlicher von allgemeinen »Likes« abheben. 

Rechtemanagement für Seiten wird überarbeitet

Im Rahmen des neuen Layouts werden neben weiteren Funktionen unter anderem auch die Schreib- und Monitoring-Berechtigungen für die Seiten überarbeitet. Die »Page Insights« sollen dann leichter zugänglich und aussagekräftiger werden. Ob sich alle Änderungen durchsetzen oder doch nur Tests bleiben, wird sich zeigen. Einen festen Rollout-Termin für sämtliche Seitenbetreiber steht übrigens noch nicht fest.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

Previous Inhalte mit KI verwalten – Sitecore veröffentlicht Content Hub 3.4
Next Bitkom-Umfrage: Sprachassistenten haben sich als smarte Helferlein etabliert

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf + elf =