Internet statt Fernseher: Deutsche verbringen mehr Zeit online als vor dem TV

Weltweit sind heute mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung online. Also 4,39 Milliarden Menschen. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Internetnutzer noch einmal um 9,1 Prozent (367 Millionen) gestiegen. So das Ergebnis des kürzlich veröffentlichten Digital Reports 2019 von Hootsuite und We Are Social. Die Studie umfasst auch einen Regional-Report speziell für Deutschland. Demnach sind hierzulande knapp 80 Millionen Menschen online.

Parallel zu den Internetnutzern nimmt auch die Anzahl der Social-Media-User auf aktuell 3,48 Milliarden zu. Dabei nutzen über 90 Prozent die Sozialen Medien per Smart-Devices. In Deutschland sind derzeit knapp die Hälfte (46 Prozent) der »Onliner« (Stand Januar 2019) in den sozialen Netzwerken aktiv. Der Anteil der Smart-Device-User liegt bei 36 Prozent.

Auch wenn 2018 für Facebook ein eher schwieriges Jahr war, bleibt der US-Konzern weltweit trotzdem das Nonplusultra in Sachen Social-Media. In Deutschland schafft es Facebook allerdings »nur« auf den 3. Platz. Auf dem Vormarsch befinden sich die Messenger-Dienste. Social-Media-Statistiken von SimilarWeb zufolge sind WhatsApp und Facebook Messenger weltweit die beliebtesten Messenger-Dienste.

Etwas überraschend ist vielleicht die tägliche Verweildauer: Global surfen User täglich circa 6,5 Stunden im World Wide Web – etwas weniger als im letzten Jahr. 2018 betrug die tägliche Onlinezeit knapp sieben Stunden. Deutschland verbringt im Schnitt knapp 4,5 Stunden pro Tag im Internet – und damit deutlich mehr Zeit als vor dem TV (rund 3 Stunden).

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

contentmanager.de Redaktion

contentmanager.de Redaktion

aus der contentmanager.de Redaktion

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − 1 =