Jira und Confluence: ab sofort kostenlos fĂŒr kleine Teams


Jira und Confluence gibt es fĂŒr kleine Teams jetzt kostenlos. Der Softwareanbieter Atlassian hat seine AnkĂŒndigung im September, einige seine Remote-Produkte des Unternehmens kĂŒnftig kostenlos zur VerfĂŒgung zu stellen, im Zuge der Coronakrise schneller umgesetzt.

Wie das Unternehmen auf seiner Website zeigt sind die Tools Jira Software, Confluence, Jira Service Desk und Jira Core ab sofort in einer kostenlosen Version verfĂŒgbar. Trello wird dort auch gelistet, allerdings war das Tool auch schon vorher in der Basisversion kostenfrei verfĂŒgbar.

FĂŒr wen gilt das Angebot und wie groß darf das Team sein, damit die Nutzen kostenlos ist?

Jira Software

Confluence

  • Kurzbeschreibung: Confluence ist ein gemeinsamer Arbeitsbereich fĂŒr Teams, in dem Wissen und Zusammenarbeit aufeinandertreffen.
  • Kostenfrei nutzbar bis: 10 User und 2 GB Speicherplatz
  • Link: https://www.atlassian.com/de/software/confluence

Jira Service Desk

Jira Core

Trello

    • Kurzbeschreibung: Trello bietet Teams die visuelle Art und Weise, an jedem Projekt mitzuarbeiten.
    • Kostenfrei nutzbar bis: Unbegrenzte Anzahl User, aber max. 10 MB pro Dateianhang
    • Link: https://www.atlassian.com/de/software/trello

Viele Unternehmen stellen derzeit Kollaborationstools kostenfrei zur VerfĂŒgung

Atlassian reiht sich damit ein in die große Zahl der Software-Anbieter, die in Zeiten der Coronakrise Unternehmen beim Einrichten von Kollaborationstools und fĂŒr das Remote-Arbeiten unter die Arme greift. So bietet auch Google ab sofort seine Konferenz-Tools kostenlos an. Das Angebot ist jedoch zeitlich begrenzt auf die Dauer der Krise, wie es derzeit aussieht. Auch Microsoft hat seine Anwendung „Teams“ fĂŒr die kostenlose Nutzung bei vollem Umfang ausgeweitet. Video-Konferenzen und Online-Meetings spielen bei der in vielen Unternehmen neuen ArbeitsrealitĂ€t eine wichtige Rolle. Wie Sie diese optimal gestalten, darĂŒber haben wir einen gesonderten Artikel fĂŒr Sie geschrieben. DarĂŒber hinaus werden Webinare als digitaler Informations- und Vertriebskanal vor allem als Ersatz fĂŒr die abgesagten Messen derzeit immer stĂ€rker genutzt. Daher haben wir fĂŒr Sie eine Übersicht von Webinaren zusammengestellt, die wir kontinuierlich weiter befĂŒllen und pflegen werden. Vielleicht möchten Sie ja auch Ihr Webinar dort kostenfrei listen? Dies können Sie hier tun. Lesen Sie dazu auch unseren aktuellen Beitrag.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

  • paper-3213924_1280: Pixabay, mohamed Hassan
Previous Neu: Webinare, Online-Konferenzen und weitere digitale Events auf einen Blick
Next Mobile Payment – Wie zahlen wir in Zukunft?

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 4 =