OMClub vs. OMR – Wo feiert’s sich besser?

Die DMEXCO ist der zentrale Treffpunkt für Entscheidungsträger aus digitaler Wirtschaft, Marketing und Innovation. Doch nicht bloß die Messe mobilisiert die Community – das weltweit führende Ökosystem für digitales Marketing kann vor allem eines: Auf den Pudding hauen! So manch‘ Festivität lädt zum zwanglosen Networken und hemmungslosen Absturz. Der Titel für die beste Aftershow-Party geht aber auch dieses Jahr an einen externen Host: Denn OMClub und OMR feiern wieder mit großer Kapelle.

Der OMClub rockte die DMEXCO-Gesellschaft schon 2008 mit seinem Premieren-Event. Die Jungs und Mädels vom OMClub wollten einfach eine Alternative zur offiziellen und eher langweiligen Messeparty organisieren. Das Konzept: Kein Eintritt und gratis Trinken. Genial! Aus dem Geheimtipp wurde dann ganz schnell  – wen wunderts?! – einer der gefragtesten Aftershow-Hotspots überhaupt. Und 11 Jahre später, längst etabliert, zelebrieren mittlerweile rund 4.000 Feierbiester die OMClub-Partys.

Durstlöscher auf der OMClub-Aftershow-Party 2017

Dieses Jahr wird alles noch mal eine Nummer größer und eine verdammt große Schippe draufgepackt. Denn Schnapszahlen sind wie runde Geburtstage: Eskalation erwünscht. Es wird bunt, es wird laut, es wird hemmungslos. Stammgäste wie auch Party-Novizen müssen bloß eine einzige Regel befolgen: Was im OMClub passiert, bleibt auch im OMClub.

Vivian Teske vom OMClub-Team versucht die besondere Atmosphäre des Phänomens OMClub in Worte zu fassen: »Das was den OMClub 2018 – so wie auch in jedem anderen Jahr – einzigartig macht, ist vor allem das Konzept der Party. Dass viele kleine Sponsoren zusammen schmeißen und dann am Ende eine der größten Partys der Branche bei herumkommt, verblüfft mich einfach jedes Jahr aufs Neue. Ich kann es jetzt schon wieder kaum erwarten zu sehen, wie sich am Ende das Puzzle zusammensetzt. Ich stehe dann manchmal selbst auf der Party, gucke auf eine der Attraktionen und denke mir ›Das ist so verrückt! Ich kann nicht glauben, dass wir das hier haben!‹ Und vor allem mit dem Wunderland-Thema in diesem Jahr, konnten wir uns mal wieder richtig austoben.«

Feste feiern wie sie fallen

Bei der OMR-Aftershow-Party im Bootshaus Köln geht’s heiß zu

Zum ersten DMEXCO-Abend am 12. September knallt es auch im Bootshaus Köln. Dort nämlich steigt die OMR-Aftershow-Party. Das Bootshaus liegt direkt am Rhein und zählt angeblich zu den besten Szene-Locations deutscher Clubkultur. Das sorgsam gewählte Line-Up ist ein echtes Highlight: DELUXE SOUNDSYSTEM feat. Samy Deluxe & DJ Vito, Gigi D’Agostino, Oli.P oder auch das DJ- und Produzenten-Duo Drunken Masters garantieren fette Beats und einen Hauch von Nostalgie – Oli.P steht als Nineties DJ an den Turntables. Da gibt’s ordentlich was auf die Ohren. Das komplette Line-Up kann hier auf Vollständigkeit und Leistung recherchiert werden. Die Drinks sind natürlich for free bzw. im Ticketpreis enthalten.

Was man sonst noch wissen sollte: Die Sperrstunde entfällt. Erst wenn die Beine müde und der Geist nach der Koje verlangt, und wirklich erst dann, macht OMR den Laden dicht. Und das Beste kommt erst noch: Ein Shuttle-Service pilotiert alle Feierwütigen im Umkreis von 7 Kilometern sicher und behütet zurück ins Hotel – nach Verfügbarkeit versteht sich.

Wer jetzt letztlich das Rennen macht und den Titel »angesagteste DMEXCO-Party« abstaubt und mit nach Hause nimmt; wer will das schon entscheiden!? OMR steht für Entertainment, Networking und Beats. Der OMCLub verwandelt die Welt in ein Wunderland voller Paradoxa und Absurditäten. Doch eines ist gewiss: Wer das Glück hat, Tickets für eine der beiden Top-Veranstaltungen sein Eigen zu nennen, gehört selbst schon zu den diesjährigen DMEXCO-Gewinnern.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

contentmanager.de Redaktion

contentmanager.de Redaktion

aus der contentmanager.de Redaktion

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn + 3 =