Parador geht mit neuem Onlineshop an den Start


Die Parador GmbH & Co KG, ein Unternehmen der Hüls-Gruppe, hat jetzt einen Online-Shop eröffnet. Der Shop, der auf der hochleistungsfähigen Enterprise Premium Edition von Shopware aufbaut, ist unter der Domain www.parador.de zu finden und wurde vom Hamburger Shopware Enterprise Partner Commerce Plus GmbH umgesetzt.

Der neue Parador-Shop steht in besonderer Form unter dem Stichwort „Content-Marketing“. So liegt eine besondere Herausforderung beim Online-Vertrieb von Bodenbelägen in dem sehr langen Kaufentscheidungsprozess von bis zu sechs Monaten. In dieser Zeit wird der Parador-Onlinekunde im Shop ab jetzt optimal begleitet und findet dort zu jedem Sortimentsbereich Fachwissen sowie redaktionell hochwertig aufbereitete Inhalte im Magazinbereich „living performance”. Mit der Digitalisierung der Artikel des preisgekrönten Magazins „Boden“ rund um die Themen Bodenbeläge, Nachhaltigkeit und Engagement hat die Agentur Commerce Plus außerdem den Qualitätstransfer in den Online-Bereich geschaffen. Ein weiteres Highlight ist der Bereich „Design”, in dem namhafte Parador-Designer wie Hadi Teherani, eine Bühne finden.

Mit dem durchdachten Einsatz von Vektorformaten und Pixelgrafiken kann die Seite auf allen Endgeräten eine messerscharfe Darstellung vorweisen. Besonders ins Auge fällt zudem der dezente Gebrauch von CSS3 3D-Animation für die Hauptnavigation.

Die Plattform wurde auf Basis der Shopware Enterprise Premium Edition mit zusätzlichen CMS Komponenten entwickelt. Ausgehend von mobilen Navigationskonzepten, die den Inhalt in den Mittelpunkt stellen und der Navigation dann Platz einräumen, wenn der User es wünscht, wurde eine sogenannte Off-Canvas Navigation bis in den Desktop-Bereich übernommen. Die Produkte werden in virtuellen Räumen (CGI-Umsetzung durch Active Online) inszeniert. Die leistungsfähige Suche und die Filter wurden mit FACT-Finder realisiert.

„Produkte und Marken werden nicht nur konsumiert, sondern erlebt. Unsere Kunden sind anspruchsvoll und erwarten einen rundum überzeugenden Auftritt von einer Premium Marke wie Parador. Dieser gelingt uns durch die spannende Verbindung von klarer Benutzerführung, ausgezeichnetem Design und relevanten Inhalten, die den Kunden inspirieren und sicher in der Kaufentscheidung begleiten. Die Anpassbarkeit von Shopware ist hierbei eine ausgezeichnete Basis, um das Marken- und Produkterlebnis in ein durchdachtes eCommerce Konzept zu verwandeln“, sagt Marketingleiterin Birgit Kunth.

Contentmanager.de Newsletter.
Bleiben Sie informiert. Wöchentlich. Kostenlos.

Bildquellen

  • Parador Screenshot: parador
Previous Fünf Tipps für die digitale Transformation von Unternehmen
Next Nutzerzentrierte Intranet-Entwicklung: Mit einer systematischen Vorgehensweise zu mehr Effizienz und Zufriedenheit

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + sieben =