Posts in category

Redaktion und Recht


Den Spruch, dass Inhalte der König sind, kann vermutlich niemand mehr hören. Doch es lohnt sich eine Beschäftigung damit. Denn 1. stellt sich die Frage nach der Königin und 2. ist es auch interessant, welche Zukunft die Monarchie hat? Droht uns vielleicht sogar ein Content-Schock? Dass es heute vor allem auf den Content ankommt, wenn …

Twitter

Auch Texte sind grundsätzlich durch das Urheberrecht geschützt. Das bedeutet, dass der Autor als Urheber selbst entscheiden kann und darf, was mit dem Text geschehen darf und was nicht. Das betrifft alle Arten der Verbreitung, Nutzung und Verwertung von Texten. Hohes Schutzniveau – möglicherweise auch für Banalitäten Nun ist jedoch nicht alles geschützt. Es ist …

Social media für Untermehmer

Das Social Web gewinnt im unternehmerischen Verkehr, insbesondere für Marketingzwecke immer mehr an Bedeutung. Dass das Internet und damit auch das Social Web aber kein rechtsfreier Raum ist, dürfte mittlerweile hinreichend bekannt sein. Daher gibt es auch für Unternehmer im Social Web viele rechtliche Vorgaben zu beachten. In dem nachfolgenden Beitrag sollen etwaige Chancen und …

Content Marketing ist derzeit in aller Munde. Aber welche Themen bewegen die eigene Zielgruppe besonders? Der Google Keyword-Planer kann Antworten auf diese Frage geben. Googles Datenquelle für Werbetreibende Der Keyword-Planer ersetzt seit September 2013 das frühere Google Keyword Tools und ist Googles Antwort auf die dringendsten Fragen, die alle AdWords-Werbekunden antreiben: Wonach wird am häufigsten …

Fake Bewertung

Aktuelle Rechtsprechung zu Bewertungsportalen: Mit Urteil vom 6. Dezember 2013 (Az.: 5 O 372/13) hat das Landgericht Kiel die Benotung eines Arztes in einem Bewertungsportal mittels Schulnotensystem für zulässig erachtet. Nach Ansicht des Gerichts handelt es sich dabei um eine bloße Meinungskundgabe und keine Tatsachenbehauptung, die im entschiedenen Fall mangels Schmähkritik dem Recht auf informationelle …

Die Bereitschaft regelmäßig frischen Content zu erstellen ist bei den meisten Webmastern gegeben. Doch woran scheitert die Ausführung? In den meisten Fällen liegt es an fehlender Planung oder weil Probleme bestehen, den Themenkomplex sinnvoll einzugrenzen. Einfach drauf los zu schreiben hat keinen nachhaltigen Effekt. Mit diesen 5 Tipps aus meinem 30 Tage Plan ist das …

Privacy Policy

Pseudonymisierung und Opt-Out weiter rechtmäßig / BVDW begrüßt Rechtssicherheit für Digitale Wirtschaft in Deutschland Düsseldorf/ Brüssel, 11. Februar 2014 – Die Europäische Kommission hat auf Anfrage des BVDW bestätigt, dass die derzeitigen deutschen Datenschutzstandards der von der Europäischen Union verabschiedeten E-Privacy-Richtlinie entsprechen. Damit schafft die Europäische Kommission endgültig Klarheit in Sachen Cookie-Opt-In: Das Telemediengesetz (TMG) …

judged

Die Netzgemeinde ist bestürzt. Helle Aufregung in den einschlägigen Foren und Blogs. Es geht um eine Abmahnfalle bei der Verwendung von fremden Bildern im Internet. Was ist passiert? Das Landgericht Köln hat mit einer am 30.01.2014 verkündeten Entscheidung (Aktenzeichen 14 O 427/13, die Entscheidung ist leider noch nicht veröffentlicht) entschieden, dass die Pflicht zur Nennung …

Warum Unternehmen einen Chief Content Officer brauchen

Content-Marketing ist eines der Trendthemen, das die Industrie auch 2014 beschäftigen wird. Online- aber auch klassische Offline-Unternehmen legen immer mehr Wert auf gute Inhalte. Einige Firmen schaffen derzeit sogar einen neuen Posten: den des Chief Content Officers (CCO), der für die Content-Strategie sowie für Qualität und Verbreitung von Inhalten über verschiedene Kanäle zuständig ist. Somit …

Content-Marketing

Kostenloskultur weniger stark ausgeprägt als angenommen Ein Viertel aller Internetnutzer in Deutschland geben im Internet bereits Geld für journalistische Inhalte aus. Das hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM ergeben. Mit einem Anteil von 31 Prozent werden kostenpflichtige redaktionelle Angebote am stärksten von den 30- bis 49-Jährigen genutzt. In der Generation 65-Plus sind …